3SAT heute

ZDF ARTE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
Die schönsten Städte und Gemeinden der deutschsprachigen Alpenländer werden mit der Kamera eingefangen. Dazu gibt es Informationen über die Wetterverhältnisse vor Ort.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
Die schönsten Städte und Gemeinden der deutschsprachigen Alpenländer werden mit der Kamera eingefangen. Dazu gibt es Informationen über die Wetterverhältnisse vor Ort.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
Die schönsten Städte und Gemeinden der deutschsprachigen Alpenländer werden mit der Kamera eingefangen. Dazu gibt es Informationen über die Wetterverhältnisse vor Ort.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT Doku
Mitteldeutschland von oben - Das Lutherland LANDSCHAFTSBILD
Wittenberg, die Wartburg, Leipzig, Erfurt und Eisleben sind die bekanntesten, aber nur einige wenige der Orte in Mitteldeutschland, die mit Martin Luther aufs Engste verbunden sind. Der Film erzählt mit beeindruckenden Bildern aus der Luft die Geschichte des "Lutherlandes" Mitteldeutschland. Er zeigt, wie und warum dieses Land das Leben Luthers ebenso prägte wie das der Menschen heute, wie aber auch das Wirken Luthers manche Orte verändert hat. Nebelbänke liegen über den Tälern des Thüringer Waldes. Aus ihnen heraus ragt die Wartburg, das Kreuz auf ihrem höchsten Turm in den Himmel gestreckt: Solche Momente der besonderen Ruhe und Sinnlichkeit wird wohl auch Martin Luther einst genossen haben, als er hier für einige Monate lebte. Im heutigen Sachsen-Anhalt, in Thüringen und Sachsen hat Luther vor 500 Jahren gelebt, gewirkt und die Welt verändert. Von den damaligen politischen und kulturellen Verhältnissen wurden der Reformator und sein Werk dabei ebenso geprägt wie von den mitteldeutschen Orten und Landschaften. Sie waren seine Heimat - so wie sie die Heimat der Menschen ist, die heute in Mitteldeutschland leben. Doch nicht nur die gemeinsamen Wurzeln verbinden über die Jahrhunderte hinweg: Auch Luthers Ideen prägen das Leben der Menschen hier bis heute auf besondere Weise. Mit atemberaubenden Einstellungen von hoch oben, aus der Luft, zeigt der Film die Schönheit und Vielfalt, die Mitteldeutschland damals wie heute besonders machten und machen. Er porträtiert zahlreiche Menschen und zeigt, dass vor allem sie es sind, die diese Region bis heute zu Luthers Land machen und seine Ideen in die Gegenwart tragen. Der Schauspieler Thomas Thieme, gebürtiger Weimarer und dem Sprach-Reformator Luther eng verbunden, führt einfühlsam und mit persönlichem Blick durch den Film.
3SAT Show
Hessen à la carte ESSEN UND TRINKEN Von Bienen, Honig und Delikatessen
Roman Hund ist Imker und leidenschaftlicher Hobbykoch. Da spielt der eigene Bio-Honig natürlich eine wichtige Rolle. Und weil er so gerne kocht, hat er mit einem gleichgesinnten Freund einen Delikatessenversand gegründet. Von Waldsolms aus verschicken sie ihre kulinarischen Entdeckungen zu Feinschmeckern in ganz Deutschland.
3SAT
Servicezeit RATGEBER
Fehlkauf ausgeschlossen! Jetzt testen andere ihr "Objekt der Begierde" und lassen Sie wissen, ob es sein Geld wert ist. Die Berichte sowie Ratschläge sorgen für mehr Orientierung im Konsumdschungel.
3SAT Doku
Natur im Garten PFLANZEN (Folge: 2)
Mit den Pflanzen im Garten geht auch gleichzeitig das Herz auf. Zuschauer erhalten hier nützliche Infos und Tipps rund um Bepflanzung, Pflege und Gestaltung ihrer Gärten oder Balkone.
3SAT Doku
Waldrapp - Ein Vogel im Aufwind TIERE
Der Waldrapp ist eine Vogelart, die vor 350 Jahren in den Alpen ausgestorben ist. Heute kämpfen Biologen um seine Rückkehr. Der Versuch, Nachkommen von Waldrappen aus Nordafrika in Österreich freizulassen und ihnen beizubringen, wie ihre fernen Vorfahren im Winter nach Süden zu ziehen, zeigt erste Erfolge.
3SAT Doku
Der Flug des Seeadlers TIERE
Rund um das Gebiet des Kleinplattensees in Ungarn lebt der größte Greifvogel Europas: der Seeadler. Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Seeadler-Männchens Viktor. Einst war der Seeadler in Europa weit verbreitet. Doch durch Verfolgung, den Einsatz von Pestiziden und die Zerstörung seines Lebensraums wurde er im 19. und 20. Jahrhundert fast ausgerottet. Heute umgibt den Kleinplattensee wieder eine ausgedehnte Teichlandschaft. Darin leben viele Tieren, die den Seeadlern als Nahrung dienen, und hohe, kräftige Bäume, auf denen sie ihre Horste bauen.
3SAT Doku
Wilde Wasser, steile Gipfel - Das steirische Ennstal LANDSCHAFTSBILD
Ein reißender Fluss, bunte Streuwiesen oder ein atemberaubender Blick vom 2700 Meter hoch gelegenen Dachstein - das Ennstal ist sehr facettenreich. Doch die Landschaft war lang gefährdet durch Flussbegradigungen im 19. und 20. Jahrhundert. Ein EU-Projekt schuf wieder naturnahe Auen- und Flusslandschaften sowie neue Lebensräume. Der Film erzählt die Geschichte des Tals und zeigt das Leben seiner Bewohner. Ursprünglich schlängelte sich die Enns kurvenreich durch ein lang gezogenes Tal. Dann wurde immer mehr Anbaufläche gewonnen, wurden Nebenarme gekappt, Moore trockengelegt. Flora und Fauna verarmten. Immer öfter gab es verheerende Hochwasser. 1995 startete das EU-Projekt "Life". Naturnahe Flusslebensräume und Auwälder entstanden, aber auch ausgedehnte Moorlandschaften. Die für diese Landschaft typischen Torfmoose wurden angebaut, bald siedelten sich seltene Vogelarten wie der Wachtelkönig, der Wanderfalke und der Eisvogel wieder an. Aber auch der Braunbär kehrte zurück. Heute ist die einmalige Flusslandschaft das ganze Jahr über ein Gebiet für sanften, naturnahen Tourismus: Im Mai und Juni locken ganze Wiesen voller blauer Schwertlilien Wanderer und Naturbegeisterte an, aber vor allem die Skigebiete im Ennstal sind ein Publikumsmagnet. Darüber hinaus ist das Ennstal seit Jahrhunderten durch Handel und Verkehr geprägt. Das Eisen vom Erzberg oder Lebensmittel wurden auf der Eisenstraße und auf der Enns befördert. Waren es früher Fuhrwerke, Flöße und Enns-Schiffe, übernahmen später Bahn und Lkw den Transport der Güter.
3SAT Doku
Bodensee - Wildnis am großen Wasser LANDSCHAFTSBILD
Der Film taucht in den Mikrokosmos Bodensee ein. Er erforscht, was die Attraktivität des Sees für die Tierwelt ausmacht, und zeigt das faszinierende Treiben unter, auf und über Wasser. Wie ein Magnet zieht der Bodensee Hunderttausende Zugvögel an. Ihre Routen ziehen sich quer durch Europa. Der See ist für sie Zwischenstation, Brut- oder Winterquartier: 300 verschiedene Vogelarten starten und landen hier. In der Nacht werden andere Bewohner aktiv - etwa der Waschbär, der sich hier angesiedelt hat, oder der Biber. Er ist zurückgekehrt, nachdem er bereits vor 350 Jahren durch die starke Bejagung ausgerottet war. Am Ufer schlängelt sich ein anderes Tier: ein Aal, der den Rhein stromaufwärts geschwommen ist und den Landweg vorzieht, wenn er im Wasser nicht mehr weiterkommt.
3SAT Doku
Planet der Spatzen TIERE
Kaum ein Ort, an dem es neben Menschen nicht auch Spatzen gibt. Sie sind unsere ältesten Kulturfolger. Der Film begleitet den Spatz, auch Haussperling genannt, in einer Reise um die Welt. In spektakulären Bildern erzählt er kleine Geschichten von Spatzen und Spatzen sowie von Spatzen und Menschen. Es geht ebenso um den kleinen Spatz in Kairo, der erstmals ein Weibchen sucht, wie um das Spatzenkind in New York, das sein Nest verlässt. Und es geht auch um all die Spatzen in Peking, die sich am Vogelmarkt in höchste Gefahr begeben, nur weil sie dort Futter und Gesellschaft finden, um den kleinen frierenden Spatz im winterlichen Moskau, der sich auf Futtersuche in einen kleinen Kiosk verirrt, mitten unter die Menschen. Menschen spielen bei den Sperlingen generell eine entscheidende Rolle - seit mehr als 10 000 Jahren folgen sie uns, ohne sich dabei domestizieren zu lassen. Sie haben sich die "Menschenwelt" auf ihre Art erobert. Je nach Naturgegebenheiten, Klima oder Architektur haben auch sie sich dort häuslich eingerichtet, wo wir uns angesiedelt haben.
3SAT Doku
Zurück zum Urwald - Nationalpark Kalkalpen NATUR UND UMWELT
Tief in einem felsigen Flusslabyrinth verborgen, umgeben von schroffem Karstgebirge, liegt in Österreich eine Waldlandschaft wie aus einem Märchen, finster und unheimlich: das Hintergebirge. Jahrhundertealte Bäume, dazwischen Umgestürzte Bäume, umrankt von Farnen, bewachsen mit Baumschwämmen: Die Region zwischen den Flüssen Enns und Steyr ist das größte geschlossene Waldgebiet des Alpenlandes. Der Film erzählt die Geschichte der Entstehung dieses Urwalds. Die Dokumentation zeigt, wie neues Leben entsteht, wenn Bäume sterben dürfen, und sind Zeugen, wie Urwaldreste in verborgenen Tälern zu Keimzellen ungeahnter Vielfalt werden. Außerdem folgt sie einer der scheusten und seltensten Raubkatzen Österreichs: dem Luchs. Er soll in diesen wie verzaubert wirkenden Wäldern wieder eine Heimat finden.
3SAT Doku
Wildes Shetland LANDSCHAFTSBILD
Die Shetlandinseln nördlich von Schottland bieten Fischottern und Papageientauchern, spektakulär tauchenden Tölpeln und seltenen Sturmschwalben einen Lebensraum. Den Jahreszeiten folgend, beginnt die Dokumentation mit den mächtigen Winterstürmen über dem Atlantik und begleitet eine Otterfamilie in der Dunkelheit des Winters. Wenn die Tage länger werden, versammeln sich Tausende Tölpel auf den mächtigen Felsentürmen an der Küste. Sie stürzen sich in einem wahren Fressrausch bis zu 25 Meter tief in den Atlantik. Unterdessen erkundet in einiger Entfernung die Otterfamilie im täglichen Überlebenskampf die Küste eines Fjords, dann taucht ein neues Männchen auf. Nachdem die kleinsten Seevögel der Welt - zarte Sturmschwalben - zum Nisten in ein 2000 Jahre altes Bauwerk aus der Eisenzeit zurückgekehrt sind, bevölkern bald zahlreiche bunte Küken die grasbewachsenen Klippen. Wenn im Sommer die Blumenfelder blühen, gibt es im Ozean reichlich Nahrung, sodass die Seeschwalbenküken schnell wachsen. Währenddessen reihen sich an den weißen Stränden unzählige Seehundbabys aneinander. Doch mit ihrer Geburt tauchen auch die Orcas auf. Mit klinischer Präzision treiben die gefürchtetsten Räuber des Ozeans die Seehunde vor der Küste in die Enge, um ihre eigene Familie zu ernähren.
3SAT Show
nano INFOMAGAZIN
3SAT
heute NACHRICHTEN
Die interaktive Talkshow bietet den Zuschauern via Chat die Möglichkeit zum Mitreden und Fragenstellen. Eine Person darf sogar über Skype-Liveschaltung Lob und Kritik bei den Studiogästen loswerden.
3SAT
3sat-Wetter WETTERBERICHT
Immer eine spannende Frage: Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen? Gezeigt werden Temperaturentwicklung, Windströmungen und weitere Trends anhand verständlicher Grafiken.
3SAT
Kulturzeit MAGAZIN
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD
3SAT
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
3SAT Film
Der Gutachter - Ein Mord zu viel TV-KRIMINALFILM, D 2017
Forensische Psychiater entscheiden über das Schicksal von Straftätern, aber auch über die Sicherheit ihrer Mitbürger. Sie tragen viel Verantwortung und fürchten vor allem eines: den Irrtum. Dr. Robert Siedler macht einen guten Job. Er ist einfühlsam und distanziert zugleich, hat viel Erfahrung und beweist Rückgrat. Vor Tätern, Opfern, Kollegen und Vorgesetzten knickt er nicht einfach ein, er verteidigt eigene Überzeugungen gegen alle Widerstände. Aktuell beschäftigt ihn der Fall Friedhelm Knecht, ein psychisch angeschlagener Ex-Alkoholiker, der für lange Zeit in Verwahrung genommen worden war. Roberts Gutachten führt zur Freilassung. Doch kurz darauf geschieht ein Mord, der auf Knecht hindeutet. Der Verdächtige ist flüchtig, der Fall geht durch die Presse, der Ehemann der Toten sieht rot. Plötzlich ist Robert der Sündenbock, wird für den Mord verantwortlich gemacht. Eine Hetzkampagne beginnt. Mit waghalsigen Alleingängen versucht er, den vermeintlichen Täter zu entlasten. Hat sich Robert tatsächlich zum ersten Mal geirrt? Im tiefsten Inneren hat er diesen Moment gefürchtet - oder hielt er sich für unfehlbar? War Knecht doch unschuldig und Roberts Diagnose gerechtfertigt?
3SAT
kinokino KINOMAGAZIN
Licht aus, Spot an! Welche spannenden Filme in nächster Zeit in den deutschen Kinos anlaufen oder auf DVD erscheinen, gibt es hier zu sehen. Interviews mit Schauspielern oder Regissueren runden das Angebot ab.
3SAT
ZIB 2 NACHRICHTEN

Die Themen der heutigen ORF-Nachrichten "ZIB 2" Sendung finden Sie hier.

 

 

 

3SAT Show
Sebastian Pufpaff: Noch nicht Schicht! SATIRESHOW
3SAT
makro WIRTSCHAFT UND KONSUM
3SAT Doku
Die unheimliche Stille TIERE
Gift, zubetonierte Landschaften und agrarindustrielle Monokulturen - durch menschliche Eingriffe in Lebensräume sind viele Tierarten vom Aussterben bedroht. Doch man kann auch etwas tun. Bauer Walter Watzl etwa hat 35 Hektar Land gepachtet, um seltenen Vögeln und Schmetterlingen einen Lebensraum zu schenken. Harald Illsinger, ein Gärtner aus Wien, sucht austrocknende Lacken nach Kaulquappen ab. Dann siedelt er die Tierchen in sicheres Wasser um. Manchmal lassen sich auch große Bauprojekte so klug planen, dass sie einen neuen Lebensraum für bedrohte Arten abgeben, wie ein Damm an der Donau zeigt. Weil längst alles vom Menschen geformt worden ist, müssen auch solche Lebensräume künstlich geschaffen und erhalten werden, sagt der Biologe Martin Kyek. Was nämlich die Landwirtschaft für Insekten, Vögel und Amphibien übriglässt, reicht nicht für Artenvielfalt. Und alles hängt zusammen: Wenn der Entomologe Johannes Gepp Schmetterlinge und andere Insekten auf Rote Listen schreiben muss, dann beobachtet der Ornithologe Norbert Teufelbauer den Rückgang früher häufiger Vogelarten in ihren Beständen. Der Heptologe Martin Kyek wiederrum kann seine eigenen Statistiken über das Verschwinden des Grasfrosches kaum fassen. Es geht längst nicht mehr ums Verschwinden von Raritäten, sondern auch um den Verlust der Arten, die häufig waren. Der Filmemacher Robert Gordon und Kameramann Gustl Gschwantner waren unterwegs, um Bilder von allem einzufangen, was bei uns noch kreucht und fleucht.
3SAT Doku
Ecolsiv - Lehrer mit Beeinträchtigung GESELLSCHAFT UND SOZIALES
Mit geistiger und körperlicher Beeinträchtigung einen Hochschulabschluss zu absolvieren, war bisher undenkbar. Lucien Le hat es geschafft. Als erster "Ecolsiv"-Student hat er das Diplom als Assistenzlehrer der pädagogischen Hochschule Unterstrass erhalten. Wie geht das? Reporterin Andrea Pfalzgraf berichtet über ein mutiges Projekt, das Schule macht. "Ja, es ist ein Tabubruch", sagt Institutsleiter Mathias Gubler. In der Zürcher Volksschule sollen seit einigen Jahren möglichst alle beeinträchtigten Kinder in Normalklassen eingeschult werden. Dass dabei auch Lehrpersonen mit Beeinträchtigung mithelfen können, ist neu. Die pädagogische Hochschule Unterstrass in Zürich bildet beeinträchtigte Lehrerinnen und Lehrer aus, die in ihren Klassen vor der Aufgabe stehen werden, Kinder mit sogenannt besonderen Bedürfnissen in die Regelklassen zu integrieren. Beeinträchtigte Lehrerinnen und Lehrer sind langsamer, genauso, wie es Kinder mit besonderen Bedürfnissen oft auch sind. "Warum diese nicht zusammenführen?", fragten sich Gubler und sein Team. Das war der Start des Projekts "Ecolsiv". Als erster "Ecolsiv"-Student hat der 30-jährige Lucien Le nach drei Jahren an der PH Unterstrass im Juni 2020 sein Studium erfolgreich und mit Diplom abgeschlossen. Was einfach klingt, war ein langer Weg, auch für die Mitstudierenden und Dozierenden. Mittlerweile sind bereits fünf Studierende im "Ecolsiv"-Programm, und auch im Ausland ist man auf das Projekt aufmerksam geworden. Lucien Le kann das Projekt in Wien persönlich vorstellen. Auf ihn wartet jetzt mit der Stellensuche eine weitere Herausforderung.
3SAT
10 vor 10 NACHRICHTEN
Anhand von Hintergrundberichten und Interviews informiert die seit 1990 bestehende Sendung über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland. Gespräche werden teils auf Schweizerdeutsch aufgezeichnet.
3SAT
Hart aber fair POLITIK
Vor Studiopublikum diskutieren Gäste aus verschiedensten Bereichen kontroverse Themen. Einspieler liefern zusätzliche Informationen, und die Zuschauer können sich interaktiv beteiligen.
3SAT Doku
Planet der Spatzen TIERE
Kaum ein Ort, an dem es neben Menschen nicht auch Spatzen gibt. Sie sind unsere ältesten Kulturfolger. Der Film begleitet den Spatz, auch Haussperling genannt, in einer Reise um die Welt. In spektakulären Bildern erzählt er kleine Geschichten von Spatzen und Spatzen sowie von Spatzen und Menschen. Es geht ebenso um den kleinen Spatz in Kairo, der erstmals ein Weibchen sucht, wie um das Spatzenkind in New York, das sein Nest verlässt. Und es geht auch um all die Spatzen in Peking, die sich am Vogelmarkt in höchste Gefahr begeben, nur weil sie dort Futter und Gesellschaft finden, um den kleinen frierenden Spatz im winterlichen Moskau, der sich auf Futtersuche in einen kleinen Kiosk verirrt, mitten unter die Menschen. Menschen spielen bei den Sperlingen generell eine entscheidende Rolle - seit mehr als 10 000 Jahren folgen sie uns, ohne sich dabei domestizieren zu lassen. Sie haben sich die "Menschenwelt" auf ihre Art erobert. Je nach Naturgegebenheiten, Klima oder Architektur haben auch sie sich dort häuslich eingerichtet, wo wir uns angesiedelt haben.
3SAT Doku
Der Flug des Seeadlers TIERE
Rund um das Gebiet des Kleinplattensees in Ungarn lebt der größte Greifvogel Europas: der Seeadler. Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Seeadler-Männchens Viktor. Einst war der Seeadler in Europa weit verbreitet. Doch durch Verfolgung, den Einsatz von Pestiziden und die Zerstörung seines Lebensraums wurde er im 19. und 20. Jahrhundert fast ausgerottet. Heute umgibt den Kleinplattensee wieder eine ausgedehnte Teichlandschaft. Darin leben viele Tieren, die den Seeadlern als Nahrung dienen, und hohe, kräftige Bäume, auf denen sie ihre Horste bauen.
3SAT Doku
Waldrapp - Ein Vogel im Aufwind TIERE
Der Waldrapp ist eine Vogelart, die vor 350 Jahren in den Alpen ausgestorben ist. Heute kämpfen Biologen um seine Rückkehr. Der Versuch, Nachkommen von Waldrappen aus Nordafrika in Österreich freizulassen und ihnen beizubringen, wie ihre fernen Vorfahren im Winter nach Süden zu ziehen, zeigt erste Erfolge.
3SAT Doku
Der Flug der Störche TIERE
Wenige Kilometer von Wien entfernt versammelt sich jedes Frühjahr eine Kolonie baumbrütender Weißstörche. Es ist mit rund 60 Paaren die größte Kolonie Mitteleuropas. Den Sommer über ziehen die Vögel dort ihre Jungen groß. Die Dokumentation beobachtet die Vögel in ihren Winterquartieren in Afrika und begleitet sie zurück nach Europa. Der Einsatz spezieller Kameratechniken ermöglicht seltene Einblicke in das Leben der Weißstörche.
3SAT Doku
Wilde Wasser, steile Gipfel - Das steirische Ennstal LANDSCHAFTSBILD
Ein reißender Fluss, bunte Streuwiesen oder ein atemberaubender Blick vom 2700 Meter hoch gelegenen Dachstein - das Ennstal ist sehr facettenreich. Doch die Landschaft war lang gefährdet durch Flussbegradigungen im 19. und 20. Jahrhundert. Ein EU-Projekt schuf wieder naturnahe Auen- und Flusslandschaften sowie neue Lebensräume. Der Film erzählt die Geschichte des Tals und zeigt das Leben seiner Bewohner. Ursprünglich schlängelte sich die Enns kurvenreich durch ein lang gezogenes Tal. Dann wurde immer mehr Anbaufläche gewonnen, wurden Nebenarme gekappt, Moore trockengelegt. Flora und Fauna verarmten. Immer öfter gab es verheerende Hochwasser. 1995 startete das EU-Projekt "Life". Naturnahe Flusslebensräume und Auwälder entstanden, aber auch ausgedehnte Moorlandschaften. Die für diese Landschaft typischen Torfmoose wurden angebaut, bald siedelten sich seltene Vogelarten wie der Wachtelkönig, der Wanderfalke und der Eisvogel wieder an. Aber auch der Braunbär kehrte zurück. Heute ist die einmalige Flusslandschaft das ganze Jahr über ein Gebiet für sanften, naturnahen Tourismus: Im Mai und Juni locken ganze Wiesen voller blauer Schwertlilien Wanderer und Naturbegeisterte an, aber vor allem die Skigebiete im Ennstal sind ein Publikumsmagnet. Darüber hinaus ist das Ennstal seit Jahrhunderten durch Handel und Verkehr geprägt. Das Eisen vom Erzberg oder Lebensmittel wurden auf der Eisenstraße und auf der Enns befördert. Waren es früher Fuhrwerke, Flöße und Enns-Schiffe, übernahmen später Bahn und Lkw den Transport der Güter.
3SAT Doku
Verborgene Schönheit - Auf den Spuren der wilden Orchideen in Kärnten PFLANZEN
Spricht der Blumenfreund von Orchideen, dann meint er oft tropische Pflanzen wie die Phalaenopsis oder die Cattleya, die er von Baumärkten, Blumenhändlern oder aus Glashäusern kennt. Doch in Kärnten gibt es auch mehr als 60 verschiedene wild wachsende Orchideenarten. Viele von ihnen zählen zu den am meist gefährdeten Pflanzen und stehen auf der Roten Liste. Der Film entführt zu den Orchideenwiesen Kärntens und zeigt die Versuche ihrer Erhaltung. So begleitet der Film die Bemühungen des gemeinnützigen Vereins "Arge NATURSCHUTZ", der die Orchideenwelt Kärntens erforscht, schützt und pflegt. Außerdem trifft das Filmteam einen jungen Südkärntner Bauern, der aus Eigeninitiative seine Wiesen nachhaltig bewirtschaftet und damit die dort wachsenden Orchideen schützt. Schließlich begleitet der Film Kinder der Naturparkschule Arnoldstein bei einer Exkursion, bei der sie die Kärntner Orchideenwelt näher kennenlernen. Ein buntes Potpourri über eine faszinierende Pflanze, deren Schönheit sich dem Betrachter oft erst auf den zweiten Blick erschließt.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN