Doku heute abend

Doku 20:15

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Heimatleuchten LAND UND LEUTE Salzburgs Nachbarn - Rund um Berchtesgaden, A 2020
Die Grenze zu Salzburg ist nah und so ist auch das Leben der Berchtesgadener und Salzburger eng verwoben. Auch die Liebe setzt sich über Grenzen hinweg und bildet perfekte Teams. Der Nationalpark Berchtesgaden ist ein ganz besonderer Arbeitsplatz für Senner, Schnapsbrenner und Wirte. Handwerkskunst findet immer neue Wege, lebendig zu bleiben und wer weiß, wo und wie, kann hier, rund um Berchtesgaden und den Watzmann echte Schätze finden.
Für immer beinand MENSCHEN Vom Stursein und Zamraufen, A 2021
RTLCrime Doku
Die Kinder von Ruinerwold RECHT UND KRIMINALITÄT Das neue Leben, NL 2021
Das Verfahren gegen den Vater, Gerrit Jan van D., wird wieder aufgenommen. Jan alias Israel erzählt, wie er langsam in sein "neues" Leben findet. Die anderen Kinder schildern, wie sie all die Jahre mit ihrem Geheimnis gelebt haben und wie sie den Prozess nun wahrnehmen.
Children of the Snow - Die Jagd nach einem Kindermörder RECHT UND KRIMINALITÄT Alte Beweise und neue Spuren? (Folge: 4), GB 2018
ZDFinfo Doku
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums GESCHICHTE Blackbeards Schiff, GB 2014
Verborgen in den Fluten des Atlantiks vor der amerikanischen Ostküste liegt seit 300 Jahren das Wrack eines sagenumwobenen Schiffes. War dies das Schiff des Piratenkapitäns Blackbeard? Seit fast zwei Jahrzehnten untersuchen Teams von Fachleuten nun das Wrack. Welche Rolle könnte das Schiff in Blackbeards Geschichte gespielt haben? Anhand Tausender bereits geborgener Artefakte versuchen sie, das Geheimnis des Schiffes zu lösen.
Geisterschiff im Wattenmeer ARCHÄOLOGIE, D 2012
PHOENIX Doku
Der große Rausch DROGEN Das Zeitalter der Imperien (Folge: 1), F 2020
Heroin und Kokain haben in der Weltwirtschaft genauso viel Gewicht wie Erdöl und Textilien. Für die Entstehung der mächtigen Drogenkartelle sind die Kolonialmächte ebenso verantwortlich wie Pharmaunternehmen, Bankensysteme und Geheimdienste. In drei Folgen zeichnet die Dokureihe die Geschichte des globalen Drogenhandels nach.
Der große Rausch DROGEN Die Stunde der Drogenbarone (Folge: 2), F 2020
WELT Doku
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: SAS vs. Rommel GESCHICHTE, GB 2013
Im Jahre 1941 bildet sich unter Generalleutnant Erwin Rommel ein weiterer Großverband der deutschen Wehrmacht, stationiert in Nordafrika: das Deutsche Afrikakorps. Doch der "Special Air Service" der British Army versucht die feindlichen Truppen zu sabotieren, um Feldzüge innerhalb Afrikas zu verhindern. Welche Strategie verfolgt die britische Spezialeinheit? Anhand detaillierter Animationen erläutern Historiker die richtungsweisenden Ereignisse während des Zweiten Weltkrieges.
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Operation "Chariot" GESCHICHTE, IRL 2013
NTV Doku
Imperien der Vergangenheit - Die Römer DOKUMENTATION The Roman Empire, CZ 2017
Intrigen, Betrug und Mord: Die Geschichte des alten Roms war äußerst bewegt. Einst waren die römischen Kaiser die mächtigsten Herrscher im Mittelmeerraum und in ganz Europa. Was führte zum endgültigen Untergang des Römischen Reichs? Vom Tod Cäsars, des ersten Alleinherrschers in Rom, bis zum Wahnsinn der Kaiser Caligula und Nero lässt die Dokumentation die Geschichte des Römischen Reiches auferstehen.
Imperien der Vergangenheit - Die Ägypter DOKUMENTATION The Egyptian Empire, CZ 2017
SWR Doku
Expedition in die Heimat LAND UND LEUTE Roadtrip durch Oberschwaben
Oldtimer, Alphorn, ein Camping-Dinner oder Campen im Iglu: In Oberschwaben kann man das erleben. Auf ihrem Roadtrip ist SWR Moderatorin Annette Krause mit einem Oldtimer-Camping-Gespann unterwegs von Bad Waldsee nach Isny, in die Heimat des Caravanings. Dabei trifft sie Vespa-Fahrer Markus Andre Mayer, der mit seinem Motorroller bereits die Welt umrundet hat. In Bad Waldsee erlebt sie ein besonderes Camping-Dinner zusammen mit Johannes Fürst zu Waldburg-Wolfegg und Waldsee. In der Allgäuer Genussmanufaktur bei Leutkirch haben nicht nur viele Handwerker:innen ihre Werkstatt, es gibt auch eine Alphorn-Schule: Vor allem junge Leute wollen dort das Traditions-Instrument der Alpen spielen lernen. Auch bei der U30-Ausfahrt des Automuseums Wolfegg trifft Annette Krause vor allem junge Oldtimerfans, die stolz ihre Fahrzeuge zeigen und ihre Geschichte erzählen. Die Tour führt durch die leicht hügelige Voralpenlandschaft mit unzähligen Seen. An einem der Seen liegt der Iglu-Camping-Platz Allgäu-Bodensee. Hier kann man in modern eingerichteten Iglu-Häuschen Urlaub machen.
Stadt + Land = Liebe DATESHOW (Folge: 4)
NDR Doku
die nordstory LAND UND LEUTE Neues Leben in alten Häusern
Im Mittelpunkt der Sendung stehen Geschichten aus Deutschlands Norden - über interessante Menschen, idyllische Landschaften und beeindruckende Tierwelten.
Hier bin ich sicher! GESELLSCHAFT UND SOZIALES Zufluchtsorte für Kinder
WDR Doku
Die Millionendiebe vom Rhein DOKUMENTATION
Im Jahr 1980 landeten zwei Rheinländer einen der spektakulärsten Millionen-Coups der deutschen Geschichte. Ein Düsseldorfer Gaunerpärchen erleichterte den Handelsriesen Metro um sage und schreibe 36 Millionen DM. Fortan badeten sie im Geld und genossen ihr Luxusleben; erst daheim auf der Düsseldorfer Kö', dann an der Copacabana - bis der Metro das Finanzloch auffiel und ein Kopfgeld auf die Gauner ausgesetzt wurde. Nicht nur die Polizei auch die Unterwelt suchte nach den beiden Millionendieben vor allem aber nahm der Metro-Manager Hannjörg Hereth die Jagd auf. Für ihn gab es fortan nur ein Ziel: die Ganoven hinter Gitter und die Millionen zurück an den Rhein zu bringen. Eigentlich hatten die beiden bis dahin ein unauffälliges Leben geführt: Manfred Vowinkel war Kellner in Düsseldorf, sein Freund Günter Schotte-Natscheff gelernter Bankkaufmann auf Jobsuche. 1980 fing er bei der Düsseldorfer Metro als Finanzdisponent an. Das sollte das Leben der beiden grundlegend verändern. Denn Günter fühlte sich im neuen Job von seinem arroganten Chef oft ungerecht behandelt. Er wollte ihm eins auswischen und schmiedete einen Plan. Um die Lücken im angeblich hochsicheren Finanzsystem des Konzerns offenzulegen, überwies er durch simple Unterschriftsfälschungen Geld auf das private Konto seines Freundes Manfred Vowinkel. Doch aus dem anfänglichen Streich wurde der persönliche Jackpot für die beiden Gauner. Täglich sammelte Vowinkel in der Düsseldorfer Stadtsparkasse die Millionen ein und gab sie gerne aus. Ob Paris, Rom, Madrid oder die heimische Luxusmeile, die Düsseldorfer Kö: Die zwei gönnten sich was ihr Herz begehrte. Als sie 36 Millionen DM angehäuft hatten, wurde ihnen das Pflaster zu Hause allerdings zu heiß. Anfang Januar 1981 machten sie sich aus dem Staub. Über Paris ging es auf und davon nach Rio de Janeiro. Mit 16 Koffern voller Geld. Wochenlang bemerkte die Düsseldorfer Metro nichts von dem Millionenloch. Bis sie im Januar 1981 bei Kaufhof einsteigen wollte. Ein Millionendeal, für dessen Finanzierung sämtliche Konten der Metro geprüft wurden. Erst jetzt flog der Coup auf. Kurzerhand nahm sich Metro-Manager Hannjörg Hereth höchstpersönlich der Sache an. Er war Krimiliebhaber, hatte während seiner zahlreichen Auslandsreisen im Dienst der Metro unzählige Agatha-Christie Fälle studiert. Nun galt es einen echten Fall zu lösen. Er reiste den Tätern hinterher und kam der Metro-Beute nach und nach auf die Spur. Doch er war nicht der einzige. Auch die Unterwelt war hinter dem Geld her. Für die beiden Gelegenheits-Gauner stand alles auf dem Spiel - nicht nur ihre Beute sondern auch ihr Leben. Die Dokumentation rekonstruiert den Fall dieses einzigartigen Verbrechens, welches zum Jahreswechsel 1980/81 fast vier Monate lang die Schlagzeilen dominierte. Der Düsseldorfer Journalist Wolfgang Berney recherchierte die Geschichte damals Tag und Nacht. Er erinnert sich noch heute, wie dieses Gaunerstück in der Landeshauptstadt und darüber hinaus Schmunzeln und Bewunderung hervorrief - ja sogar bis in die Kreise der Kriminalpolizei. Für Manfred Vowinkel ist es bis heute das aufregendste Kapitel seines Lebens. Im Film erzählt er ausführlich wie er mit seinem Freund Schotte-Natscheff die große Metro um den Finger wickelte, welche Abenteuer sie zusammen erlebten und welch dramatisches Ende die Geschichte schließlich nahm. Ein WDR-Film aus dem Jahre 1987, in dem die beiden Ganoven sich selbst spielen, führt unmittelbar zurück in die Zeit des Geschehens. Auch der damalige Metro-Manager Hannjörg Hereth erzählt von seiner Rolle in diesem Fall. Bisher hatte sich die Metro zu den Details eher bedeckt gehalten. Filmemacher Lukas Hoffmann hat "Inspektor" Hereth in seinem Schweizer Domizil besucht. Er erzählt, wie er den Ganoven damals auf die Spur kam und was aus ihrer Beute wurde.
Unser Westen, Unsere Schlagerstars LAND UND LEUTE
HR Doku
Von Kopenhagen bis Aarhus TOURISMUS Eine Reise in Dänemarks moderne Gemütlichkeit Zauberhaftes Norwegen TOURISMUS
rbb Doku
50 Gründe, Salzburg zu lieben TOURISMUS
Wer eine Schönheit entdecken will, sollte nach Salzburg reisen. Barocke Altstadt, charmante Kaffeehäuser, reizende Gärten und natürlich Mozart in jeder Gasse. Das rbb Fernsehen besucht die Stadt an der Salzach und stellt auch das reizvolle Umland vor: vom Wolfgangsee über Bad Gastein bis zur Palfner Alm im Raurisertal.
rbb24 NACHRICHTEN

Fr 21:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
Geisterschiff im Wattenmeer ARCHÄOLOGIE, D 2012
Im März 1822 läuft in der Elbmündung bei Cuxhaven ein Schiff auf Grund. Ein schwerer Orkan verhindert die Rettung, die Mannschaft kommt ums Leben, die Ladung geht über Bord. Es handelt sich um die "Gottfried", die von Triest nach Hamburg unterwegs war. Die Fracht - Hunderte altägyptische Kostbarkeiten - hatte der preußische Adlige Freiherr Menu von Minutoli zum Teil selbst ausgegraben, zum Teil im ägyptischen Luxor gekauft. Die Havarie der "Gottfried" stürzte von Minutoli in den finanziellen Ruin und in eine persönliche Krise. Er hatte davon geträumt, in Berlin ein großartiges Museum zu bauen - zu Ehren des Vaterlandes und König Friedrich Wilhelms III.
Das Jahrhundertwrack - Sensationsfund in der Ostsee DOKUMENTATION, D 2015
WDR Doku
Unser Westen, Unsere Schlagerstars LAND UND LEUTE
Bühne frei: wir feiern den Schlager und seine Stars aus unserem Westen. Denn der deutsche Schlager boomt - mehr denn je! Wirkte Schlager vor einigen Jahren noch angestaubt, trifft er heute dank modernen Arrangements und jungen Künstler*innen wieder den Nerv der Zeit. Und die größten der Branche haben ihre Wurzeln bei uns im Westen. Andrea Berg, Claudia Jung, Roland Kaiser, Maite Kelly und Heino sind hier geboren oder haben den Westen als Heimat auserkoren. Auch der Shooting-Star der Branche kommt aus NRW: Sonia Liebing singt mit großem Erfolg - vor allem bei den immer jünger werdenden Fans. Schlager ist Kult oder noch besser: Musik mit Ohrwurm-Garantie. Zusammen mit Schlagersängerin Claudia Jung, Schlagersänger Guildo Horn, dem erfolgreichen Song-Texter Tobias Reitz und dem Shootingstar der Schlagerbranche Sonia Liebing schauen wir auf die Regionen in unserem Westen. Und stellen fest: Unser Westen ist, war und bleibt Schlager-Hochburg. "Unser Westen, Unsere Schlagerstars" - geht ins Herz, bleibt im Ohr.
WDR aktuell NACHRICHTEN
HR Doku
Zauberhaftes Norwegen TOURISMUS
Der Film führt zu den faszinierendsten Zielen Norwegens: Ålesund, die schönste Stadt im Land, und Norangsdalen, eines der engsten Täler Norwegens. Großartig: das Strynefjell und der Geiranger Fjord. Die Landschaftsroute Geiranger zu den Trollstiegen gehört zu den schönsten der Welt. Die Atlantikstraße wurde zum Bauwerk des Jahrhunderts erklärt. Die unvergleichliche Insel Runde mit ihrem Vogelparadies ist ein Höhepunkt auf dieser Reise. Hoch im Norden die Inselkette der Lofoten und Vesterålen, ein von Wellen umspieltes Zauberreich aus 80 bewohnten und 250 unbewohnten Inseln. Soweit das Auge reicht: schroffe Zacken und schiefe Spitzen, steinerne Gebilde, märchenhaft und urtümlich. Dazwischen bunte Fischerdörfer, eine wilde Natur und kristallklares Wasser. Es ist das Land, wo sich Berge und Meer treffen. Wer einmal diese Inseln im warmen Licht der Mitternachtssonne erlebt hat, erahnt die tiefe Mystik dieses Landes.
hessenschau REGIONALMAGAZIN
SKYbl Doku
Meine Geschichte DOKUMENTATION Das Leben von Patrick Wiencek
Ehrlich, privat und hautnah wie nie: Riccardo Basile besucht prominente Persönlichkeiten aus der Welt des Sports und spricht mit ihnen über ihr Leben und besondere Geschichten.
Fußball: Bundesliga FUßBALL Deine Vorschau
RTLCrime Doku
Children of the Snow - Die Jagd nach einem Kindermörder RECHT UND KRIMINALITÄT Alte Beweise und neue Spuren? (Folge: 4), GB 2018
Altes Beweismaterial im Fall des "Oakland County Child Killers" führt die Ermittler Jahrzehnte später zu einem pädophilen Straftäter, der bereits hinter Gittern sitzt - doch die Spur endet in einer Sackgasse. Die Familien der vier getöteten Kinder hoffen indes, dass die moderne Forensik und die Ahnenforschung ihnen 40 Jahren nach den Morden endlich Gewissheit über den Täter bringen.
Der Drogenpate der Bronx DOKUMENTARFILM, USA 2007
RTLLiving Doku
Grand Designs: Der Weg zum Traumhaus ARCHITEKTUR Hypoallergen: Ein gesundes Bauprojekt (Folge: 3), GB 2018
Elinor und Born Barikor möchten nicht nur ihr neues Traumhaus bauen, sondern auch das Leben ihrer Söhne verbessern, die beide unter lebensbedrohlichen Allergien leiden. Auf ihrer Baustelle sollen daher ausschließlich allergenfreie Materialien verwendet werden und auch ein aufwändiges Luftfilterungssystem ist vorgesehen - doch das Bauprojekt wächst dem Paar rasch über den Kopf.
Traumhäuser am Mittelmeer mit Charlie Luxton ARCHITEKTUR Ibiza (Folge: 1), GB 2016
WELT Doku
Spezialkommandos im Zweiten Weltkrieg: Operation "Chariot" GESCHICHTE, IRL 2013
Sommer 1941 - das deutsche Schlachtschiff "Tirpitz", ein extrem standfestes, 250 Meter langes Schiff der sogenannten Bismarck-Klasse, gilt endlich als einsatzbereit. Nachdem erste Zerstörungsversuche vonseiten des britischen Militärs an der ausgezeichneten Panzerung der "Tirpitz" scheitern, wagen sie im März 1942 einen erneuten Coup: Operation "Chariot". Doch wird das riskante Vorhaben der Royal Navy erfolgreich sein und die mächtige Waffe der deutschen Kriegsmarine aufhalten?
Der Zweite Weltkrieg in Zahlen: Unternehmen Barbarossa GESCHICHTE, GB 2019
NTV Doku
Imperien der Vergangenheit - Die Ägypter DOKUMENTATION The Egyptian Empire, CZ 2017
Das alte Ägypten gilt als die größte Zivilisation der Antike. Bis heute erinnern monumentale Bauwerke wie die Pyramiden oder die Sphinx an die Pharaonen. Mit diesen Denkmälern wollten sie ihre Unsterblichkeit sichern. Wirklich alt wurden die wenigsten Herrscher, denn das Leben am Hof war geprägt von Intrigen, Mordanschlägen und Verrat. Die Dokumentation lässt das alte Ägypten in neuem Glanz erstrahlen.
Nachrichten NACHRICHTEN, D
ServusTV Doku
Für immer beinand MENSCHEN Vom Stursein und Zamraufen, A 2021
Über 60 Jahre zusammen und noch frisch verliebt. Drei Ehepaare, die das geschafft haben, geben uns Einblicke in ihre turbulente Beziehungsgeschichte. Wir kommen dem außergewöhnlichen Geheimnis der ewigen Liebe auf die Spur.
Kabarett am Freitag KABARETTSHOW Luis aus Südtirol - Speck mit Schmorrn, A 2021
PHOENIX Doku
Der große Rausch DROGEN Die Stunde der Drogenbarone (Folge: 2), F 2020
Heroin und Kokain haben in der Weltwirtschaft genauso viel Gewicht wie Erdöl und Textilien. Für die Entstehung der mächtigen Drogenkartelle sind die Kolonialmächte ebenso verantwortlich wie Pharmaunternehmen, Bankensysteme und Geheimdienste. In drei Folgen zeichnet die Dokureihe die Geschichte des globalen Drogenhandels nach.
Der große Rausch DROGEN Der globale Drogenkrieg (Folge: 3), F 2020
NDR Doku
Hier bin ich sicher! GESELLSCHAFT UND SOZIALES Zufluchtsorte für Kinder
Wenn Kinder zu Hause nicht mehr sicher sind, muss es manchmal ganz schnell gehen. Dann nimmt das Janusz- Korczak-Haus in Bad Malente sie auf. Wenn es sein muss auch mitten in der Nacht. In dem sozialtherapeutischen Heim ist fast immer ein Zimmer für eine sogenannte Inobhutnahme frei. Es sind freundliche Räume mit Holzmöbeln und einladend bezogenen Betten. Träger ist der Kreisverband des Kinderschutzbundes Ostholstein. Neun Mädchen zwischen 14 und 19 Jahren wohnen derzeit hier. Sie werden Tag und Nacht betreut. Der Bedarf an derartigen Plätzen ist groß. Die Kriminalstatistik für 2020 weist mehr als 4900 Fälle von Kindesmisshandlung auf, das Dunkelfeld soll weitaus größer sein. 152 Kinder wurden getötet. Und die Zahl der sexuellen Übergriffe stieg im Corona- Jahr 2020 um fast sieben Prozent auf mehr als 14.500 Fälle. Die meisten Opfer sind Mädchen, die Täter meist Familienangehörige. "Kinder, die zu uns kommen, haben Schreckliches durchgemacht", sagt Heimleiterin Silke Hüttmann. Manche wurden vernachlässigt oder misshandelt, viele haben sexualisierte Gewalt erlebt. Manchmal auch alles zusammen. Im Janusz-Korczak-Haus können sie aufatmen. Hier sind sie sicher. Doch in ein normales, angstfreies Leben zu finden, ist schwer. Judith Rakers besucht das Heim mit einem Filmteam. Das ist aufregend für die Mädchen und für die Moderatorin. Sie weiß nicht, was sie erwartet. Doch bei Kaffee und Kuchen sind alle schnell per Du. Celina und Josi zeigen Judith ihre Zimmer. Jedes ist anders eingerichtet und hat ein eigenes Bad. Das Haus war früher mal ein Hotel. Celina ist 19, lebt seit drei Jahren im Haus und macht bald ihr Abitur. Sie zeichnet leidenschaftlich gern, Fabelwesen und Tiere, die Emotionen ausdrücken. Es ist ihre Art, die Vergangenheit zu verarbeiten. Darüber sprechen kann sie nicht. Die Verletzungen sind zu groß. Sicherheit vor ganz anderen Gewalterfahrungen bietet der offene Kindertreff Blauer Elefant in Schwerin. Die Einrichtung des Kinderschutzbundes im Stadtteil Neu-Zippendorf bietet einen pädagogischen Mittagstisch für Grundschulkinder, Hausaufgabenhilfe und Freizeitbetreuung an. Bis zu 20 Kinder kommen täglich und halten die Mitarbeitenden ebenso wie Judith Rakers bei ihrem Besuch auf Trab. Die Kinder stammen alle aus syrischen Familien. Geflüchtete, von denen viele 2015 nach Deutschland kamen. Sie wurden in Plattenbauten untergebracht, die damals schon zum Abriss leer standen. Im Kindertreff geht es meistens fröhlich zu, Kriegsund Fluchterfahrungen sind kein Thema. Aber einige Mädchen erzählen, dass sie ihre Großeltern und das frühere Zuhause vermissen. In der Familie sprechen die Kinder Arabisch, manche haben deshalb Schwierigkeiten in der Schule. Deshalb ist die Unterstützung im Haus Blauer Elefant so wichtig. Auch Judith Rakers hilft bei den Hausaufgaben und macht zusammen mit den Kindern einen Ausflug. Sie besuchen einen Gnadenhof für Tiere. Der Kinderschutzbund organisiert solche Freizeit- und Ferienaktivitäten, weil die Kinder sonst kaum aus dem Stadtteil herauskommen. Urlaub, Ausflüge, kulturelle Veranstaltungen können sich viele der syrischen Familien nicht leisten. Finanziert werden die Projekte zu einem Teil durch staatliche oder städtische Fördermaßnahmen. Doch um den Kindern mehr zu bieten als eine Grundversorgung, sind sie auf Spenden angewiesen. Das Haus in Bad Malente nutzt solche Gelder zum Beispiel für tiergestützte Pädagogik. Einige der Mädchen haben große Probleme, anderen Menschen zu vertrauen, Nähe zuzulassen. Der Umgang mit Tieren, mit Therapiehund Bali oder eigens trainierten Lamas kann helfen, wieder Zutrauen zu gewinnen. Und Tiere bringen Spaß. Judith Rakers genauso wie den Kindern.
NDR Info INFOMAGAZIN
ZDFinfo Doku
Das Jahrhundertwrack - Sensationsfund in der Ostsee DOKUMENTATION, D 2015
In der Tradition der "Terra X-Tauchfahrten" erzählt der Film vom Auffinden eines der größten Kriegsschiffe des 16. Jahrhunderts: das schwedische Kommandoboot "Mars". "Terra X" ist dabei, wenn die Wissenschaftler unter Wasser und auf dem Begleitboot zum ersten Mal die Funde inspizieren. Ohne sterile Laboratmosphäre. Wissenschaft zum Anfassen. Im Film kommen die neueste Sonarfilmtechnik sowie Foto-Mosaiken zum Einsatz. Das Kommandoboot "Mars" beherrschte die Ostsee und galt weltweit als das größte und beste Kriegsschiff. Eine Legende, nicht nur zu seiner Zeit. Es galt als unbesiegbar und hatte die berühmte "Lange Barke" der Lübecker versenkt. Mit der "Mars" strebte der junge schwedische König Erik XIV. die Herrschaft im und über den Norden Europas an. Die Hanse lag in ihren letzten Zügen, und Erik wollte sich die überaus einträglichen Handelsrouten sichern. Bei der Schlacht zwischen David und Goliath am 31. Mai 1565, als die schwedische Armada auf einen Verbund von dänischen und lübeckischen Schiffen trifft, dreht sich das Glück: Es gelingt einem "Feuerleger" der Lübecker, einen Brand an Bord des schwedischen Kriegsschiffes zu entfachen. Als der Befehlshaber kapituliert, strömen deutsche und dänische Soldaten an Bord, um das Schiff vor seinem Untergang zu plündern. Doch dann zerreißt eine plötzliche Explosion das Schiff und zieht 800 Männer mit auf den Boden der Baltischen See. Jahrhundertelang galt das Schiff als verschollen. Bis es 2011 von schwedischen Tauchern in 75 Metern Tiefe gefunden wurde, in unglaublich gutem Zustand. Spektakuläre Unterwasseraufnahmen des größten Kriegsschiffes seiner Zeit lassen gemeinsam mit aufwendig inszenierten Reenactments und modernsten Computeranimationen eine ganze Epoche wiederauferstehen. Vor Kurzem erst kam es zu einem weiteren Sensationsfund: der Bericht des Lübecker Ratsherren und Flottenkommandeurs Friedrich Knevel zum Sieg über die Schweden.
Atlantis der Nordsee GESCHICHTE, D 2010
3SAT Doku
Erlebnisreisen TOURISMUS Österreich - Bregenzerwald - Altes bewahren, Neues wagen ZIB 2 NACHRICHTEN
RTLCrime Doku
Der Drogenpate der Bronx (Wh.) DOKUMENTARFILM, USA 2007
In den 1970er Jahren gleicht der New Yorker Stadtteil Harlem einem Drogensumpf: Junkies dösen zwischen spielenden Kindern auf offener Straße und Gewalt gehört zur traurigen Tagesordnung. Heroin boomt - damals gibt es die Droge an jeder Straßenecke zu kaufen. Doch zum ersten Mal beherrscht nicht etwa die italienische Mafia den Drogenhandel, sondern ein afroamerikanischer Gangsterboss: Leroy "Nicky" Barnes.
Die Kinder von Ruinerwold RECHT UND KRIMINALITÄT Das neue Leben, NL 2021

Fr 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
RTLLiving Doku
Traumhäuser am Mittelmeer mit Charlie Luxton ARCHITEKTUR Ibiza (Folge: 1), GB 2016
Es geht für Charlie Luxton nach Ibiza - Magnet für Partygänger und Insel mit großer Gelassenheit und malerischer Küste. Er entdeckt einen unglaublichen Bau aus Bambus, Beton und Gras, streift durch die historische Altstadt von Ibiza Stadt und genießt kulinarische Köstlichkeiten im Sonnenuntergang. Eine abgelegene Finca, die Historisches und Modernes verbindet, gehört ebenso zu seiner Reise wie ein Besuch bei Ibizas Antwort auf Stonehenge.
Das perfekte Dinner - Wunschmenü KOCHSHOW Tag 5: Marko, Hamburg, D 2016
PHOENIX Doku
Der große Rausch DROGEN Der globale Drogenkrieg (Folge: 3), F 2020
Polizeiliche Erfolge im Kampf gegen Drogen haben zu einer Zersplitterung der Szene geführt. Unsichtbar zu sein, ist die neue Waffe der Drogenhändler. Der illegale Handel hat sich in schwer kontrollierbaren Kriegsregionen wie in Afghanistan oder Kolumbien verfestigt. In Mexiko haben die Kartelle ihr Land in eine Spirale der Gewalt gestürzt, und auf der ganzen Welt ist die Bilanz des Kriegs gegen Drogen erschreckend ernüchternd. Mit synthetischen Drogen, die sich leicht herstellen und verstecken lassen, tritt eine neue Generation von Drogenhändlern im weißen Kittel auf den Plan.
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
WELT Doku
Der Zweite Weltkrieg in Zahlen: Unternehmen Barbarossa GESCHICHTE, GB 2019
Im Juni 1940 schwört Churchill die britische Nation in einer legendären Rede darauf ein, den Kampf gegen Nazi-Deutschland niemals aufzugeben. Den 520 Flugzeugen der Royal Air Force kommt eine Schlüsselrolle bei der Verteidigung der Inseln zu. Doch während die Luftschlacht um England noch andauert, verschiebt Hitler die Invasionspläne, denn sein eigentliches Ziel ist ein anderes. Unter dem Decknamen "Barbarossa" bereitet er längst den Krieg gegen die Sowjetunion vor, der im Juni 1941 beginnt.
Der Zweite Weltkrieg in Zahlen: Pearl Harbor GESCHICHTE, GB 2019
NTV Doku
Imperien der Vergangenheit - Die Griechen DOKUMENTATION The Greek Empire, CZ 2017
Götter, Mythen und Helden prägen das Bild der alten Griechen. Vom Alphabet und der Mathematik über die Demokratie bis hin zu den Olympischen Spielen - bis heute finden sich ihre Spuren. Und ihre Philosophen haben das Denken der Menschen geprägt. Doch die Geschichte der Griechen ist auch blutig und reich an Gewalt. Die Dokumentation zeigt, wie die griechische Kultur und ihre Ideen die Welt eroberten.
News Spezial: Die Corona-Krise NACHRICHTEN, D 2021
ARTE Doku
Mireille Mathieu - Singen, nur singen! MUSIKERINNENPORTRÄT, D 2021
Mireille Mathieu gehört neben Edith Piaf und Dalida zum nationalen Kulturerbe Frankreichs. Die Dokumentation zeigt das Spannungsfeld zwischen der Gefeierten und gleichzeitig Gebannten, der Botschafterin Frankreichs in der Welt, die in der eigenen Heimat nur noch wenig auftritt. Die Dokumentation hinterfragt, warum Mireille Mathieu derart spaltet, aber auch, woher sie kommt, welche Menschen sie auf ihrem Lebensweg begleitet haben. Zwischen Bewunderung und Anerkennung eines künstlerischen Lebenswerkes und einer kritischen, teilweise mokanten Bewertung einer Künstlerin nähert sich diese Dokumentation einer ungewöhnlichen Frau.
Tracks MUSIKMAGAZIN Klapping / Emilie Brout & Maxime Marion / Pascual Sisto / Ami Yerewolo, F 2020
DMAX Doku
Naked Survival XXL - 60 Tage Überleben REPORTAGE Episode 1 (Folge: 1), USA 2021
Die zwölf Überlebenskünstler:innen werden an verschiedenen Stellen im Atchafalaya Basin ausgesetzt, dem größten Sumpfgebiet der USA. In dem unzugänglichen Labyrinth tummeln sich hungrige Alligatoren und im Dickicht kriechen Giftschlangen umher. Die Dreier-Teams sind mit Schneidewerkzeugen ausgerüstet und mit einem Topf, in dem sie das Brackwasser abkochen, das mit Mikroben und Parasiten verseucht ist. Zusätzlich darf jede Gruppe drei nützliche Survival-Tools auswählen. Entscheiden sich Kandidat:innen für einen Angelhaken mit Schnur oder für Pfeil und Bogen?
DMAX News NACHRICHTEN DMAXNews 03.12.2021 (Folge: 236), D 2021
ZDFinfo Doku
Atlantis der Nordsee GESCHICHTE, D 2010
1362: In der Deutschen Bucht kommt es zu einer Katastrophensturmflut nie da gewesenen Ausmaßes. 30 Orte werden zerstört. Einer von ihnen, Rungholt, soll spurlos in den Fluten versunken sein. Legenden nach liegt die Stadt seitdem unversehrt auf dem Meeresgrund. Der Mythos von Glanz und Verderben des reichen Rungholts stellte Forscher lange vor Rätsel. Hat es diese Stadt überhaupt jemals gegeben? Immer wieder gaben Funde Anlass zu Spekulationen. Anfang des 20. Jahrhunderts tauchten tatsächlich Reste einer untergegangenen Ortschaft im Watt nahe Pellworm auf. Von wenigen Heimatforschern und Hobbyarchäologen flüchtig untersucht, wurde das Fundareal bald wieder ein Raub der Fluten. Doch seit einigen Jahren sind Rungholt und die Geschehnisse, die zum Untergang führten, in den Fokus wissenschaftlicher Forschung gerückt. Gesucht wird nach mehr Erkenntnissen über dieses rätselhafte Atlantis der Nordsee und nach den Ursachen der größten Naturkatastrophe des Mittelalters, bei der vermutlich mehr als 10 000 Menschen umkamen. Lag es an der Klimaerwärmung, die für die damalige Zeit verbürgt ist? Waren es Auswirkungen eines durch Erdrutsche verursachten Tsunamis? Bei Grabungen vor Ort, der Suche in alten Archiven und mithilfe moderner Technologie fahndet "Terra X" zusammen mit Wissenschaftlern nach Spuren der versunkenen Stadt. Über Datenbanken werden auch historische Quellen zur Wetter- und Klimageschichte in die Recherche einbezogen. Augenfällig ist: Einen Tag vor der Flut an der deutschen Küste wüteten schwere Stürme im westlichen Teil der Nordsee in England. Die Indizien verdichten sich zu dem Ergebnis, dass die "Grote Mandränke", das große Menschenertrinken, Teil eines meteorologischen Großereignisses war, das kurz vor Rungholt auch die einstige englische Hafenstadt Dunwich zerstörte. Dort entdecken Taucher 200 Meter von der heutigen englischen Steilküste entfernt Gebäudereste auf dem Meeresboden. Nach der Auswertung von Wetter- und Wetterschadensdaten zu 10 000 Jahren Klimageschichte der Britischen Inseln lassen sich eine außergewöhnliche Großwetterlage und das genaue Datum der Katastrophe herausfinden: der 15. und 16. Januar 1362. 24 Stunden später traf die gewaltige Flutwelle die Nordwestküste Deutschlands und führte zu der gewaltigen Katastrophe, die auch das Schicksal Rungholts besiegelte. "Terra X" begleitet die Forscher bei der Lösung des Rätsels von Rungholt. Dabei wird deutlich, dass die Erkenntnisse über den Untergang vor langer Zeit auch auf drohende Gefahren durch die derzeitige Klimaerwärmung hinweisen.
Goldrausch unter Wasser - Streit um versunkene Schätze DOKUMENTATION, F 2018
ORF2 Doku
Kennedys Europa - Die Reisen des jungen JFK PORTRÄT
Vor rund 50 Jahren schockierte die Ermordung des amerikanischen Präsidenten J.F. Kennedy die ganze Welt. Mit seinem Charisma galt der Demokrat nicht nur in den USA als Garant für eine neue Ära, auch in Europa war Kennedy äußerst populär. Legendär sein West-Berlin-Besuch 1963 und sein Ausspruch "Ich bin ein Berliner." Was die wenigsten wissen: Der junge Kennedy bereiste Europa mehrmals - auch nach Österreich verschlug es ihn immer wieder. In Tirol hatte er eine Affäre, in Wien ist ihm das Geld ausgegangen und auch am Wörthersee weilte Kennedy. Das Dokudrama skizziert seine Reisen und zeichnet ein besonders intimes Bild des jungen Kennedy. Sein Roadtrip wird in spannenden Reenactments und mit bislang unveröffentlichtem Film- und Fotomaterial dokumentiert. Seine Vorliebe für Frankreich, seine anfängliche Sympathie für die massenwirksame Politik Hitlers in jungen Jahren, seine Affären und persönlichen Reisenotizen auf seinen Stippvisiten in Wien, Tirol und am Wörthersee - all das sind völlig neue Seiten des legendären Präsidenten der Vereinigten Staaten.
Jackie DRAMA, USA, RCH, F 2016
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN