Dschungelkind

Dschungelkind

NDR
Dschungelkind

Dschungelkind

Drama

1979: Der deutsche Sprachwissenschaftler Klaus Kuegler beschließt, mit seiner Frau, der Krankenschwester Doris, und seinen drei heranwachsenden Kindern Judith, Christian und Sabine in den Dschungel von West-Papua zu ziehen, um die Sprache und Gebräuche des steinzeitlich lebenden Eingeborenenstammes der Fayu zu studieren. Besonders die achtjährige Sabine bewundert ihren Vater für seinen Mut, das Unbekannte zu erforschen. Am Rande des Eingeborenendorfes beziehen die Kueglers ein Haus. Doch nicht jedes Familienmitglied ist von den neuen Lebensumständen angetan: Besonders Judith, Sabines ältere Schwester, tut sich schwer mit einem Leben "wie in der Steinzeit", bei dem verschimmelte Kleidung, Insektenplagen und exotische Speisen an der Tagesordnung sind. Auch Mutter Doris fällt es nicht leicht, sich an die fremden Verhaltensregeln und Rituale zu gewöhnen. Klaus' Devise lautet, sich auf keinen Fall in die Belange der Fayu einzumischen. Nur so scheint ein friedliches Miteinander möglich. Denn den Fayu eilt ein grausamer Ruf voraus, der sich bewahrheitet, als diese wiederholt mit dem verfeindeten Stamm der Irigre in kriegerischen Fehden aufeinandertreffen. Den Aberglauben, kranke Dorfbewohner seien mit einem "Fluch" belastet, kann Doris nicht akzeptieren und greift immer wieder helfend ein. Trotz des schwierigen Zusammenfindens erlebt die Familie aber auch glückliche Zeiten, vor allem Sabine blüht förmlich auf. Doch als die Familie eines Tages Auri, einen verletzten Jungen der Irigre, in ihre Obhut nimmt, droht der Konflikt zwischen den Kueglers und ihren Gastgebern zu eskalieren.
NDR

DAS!

Infomagazin Norddeutschland und die Welt
NDR
Hoffnung

Hoffnung

NDR

NDR heute

SWR WDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
NDR Show
Die Tierärzte - Retter mit Herz REALITY-SOAP Feuertaufe im OP-Saal, D 2019
Ein riesiges Schildkröten-Mädchen mit niederschmetternder Prognose, eine Feuertaufe im OP-Saal und ein Katzen-Opa, der nur mithilfe eines Enkels behandelt werden kann: Harte Nüsse haben die Tierärzte in Karlsruhe, auf Sylt und am Schliersee bei der Behandlung ihrer Patienten zu knacken.
NDR Doku
mareTV kompakt DOKUMENTATION
In den Meeren dieser Welt spielen sich spannende und zuweilen unfassbare Dinge ab. Die Zusammenschnitte zeigen die schönsten Bilder unter und über Wasser sowie Geschichten rund um die Ozeane.
NDR Kids
Die Sendung mit der Maus KINDERSENDUNG
Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger
NDR Show
Sehen statt Hören INFOMAGAZIN
Alle Beiträge sind mit Gebärdenbegleitung und Untertitel versehen. Sendeformat und Themenwahl orientieren sich außerdem an den Bedürfnissen hörgeschädigter Zuschauer.
NDR Show
Die Ratgeber INFOMAGAZIN
"Die Ratgeber" wollen wissen, warum immer mehr Kinder auch weit über das 20. Lebensjahr hinaus zu Hause bei den Eltern wohnen bleiben. Weitere Themen: Winterstrategien der Tiere im Opel-Zoo Kronberg-Test: Wärmflasche, Heizdecke und Kirschkernkissen. Welche Wärme tut gut? Bei einer Nachtwanderung versuchen "Die Ratgeber", einem mysteriösen Kriminalfall auf die Spur zu kommen.
NDR Doku
Traumhäuser ARCHITEKTUR Ein Haus, wie ein Dorf
Die meisten Menschen träumen davon, sich ein Haus nach den eigenen Vorstellungen und Wünschen zu bauen. Die Sendereihe zeigt Bauherren, denen genau das gelungen ist, und ihre außergewöhnlichen vier Wände.
NDR
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
Im hohen Norden ist immer etwas los. Die Moderatoren besuchen interessante Persönlichkeiten, stellen Verbraucher-Vergleichstests vor und liefern Neuigkeiten aus der Region.
NDR
Hamburg Journal REGIONALMAGAZIN
Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
Schleswig-Holstein Magazin REGIONALMAGAZIN
In kurzweiligen Beiträgen erfahren die Zuschauer hier alles Wissenswerte über das Bundesland im hohen Norden. Themen aus Politik, Kultur, Sport und Heimatkunde werden behandelt.
NDR
buten un binnen | regionalmagazin REGIONALMAGAZIN
Das mehrfach ausgezeichnete Format berichtet seit 1980 über aktuelle Geschehnisse in der Hansestadt Bremen. Dabei werden sowohl politische und sportliche, als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR Doku
Die Nordreportage DOKUMENTATION Hofgeschichten
NDR
Made in Norddeutschland WIRTSCHAFT UND KONSUM Frosta: Vom Fischdampfer zum Fertiggericht
Den Aufstieg zu einem der führenden Produzenten von Tiefkühlfertiggerichten Deutschlands verdankt Dirk Ahlers seiner Seefestigkeit. Vom Vater Ende der 1950er-Jahre mit der Führung einer Fischdampferflotte betraut, fuhr er als junger Mann mit auf die stürmische Nordsee. Das brachte dem Frosta-Aufsichtsratsmitglied den Respekt seiner Kapitäne ein. Auch wenn die Bremerhavener Firma ihr Geld heutzutage in erster Linie mit Tiefkühlfertiggerichten verdient, die Produktion von Tiefkühlfisch und Fischstäbchen ist immer noch ein wichtiger Teil des Konzerns. Als Dirk Ahlers zum ersten Mal die Planken seiner Trawler betrat, hatte Fisch einen entscheidenden Nachteil: Wenn er im Fischgeschäft angekommen war, roch er nach Fisch. Der Grund: Von den Fanggründen bei Island bis nach Bremerhaven brauchte ein Fischdampfer eine knappe Woche. Das brachte den Frosta-Unternehmensgründer auf eine Idee, die sich lohnen sollte. Er baute einen Fischdampfer, auf dem der Fisch direkt nach dem Fang in Platten eingefroren wurde. In der Bremerhavener Fabrik wurde der Fisch dann in Streifen zersägt: zu Fischstäbchen. Inzwischen bezieht Frosta seinen Fisch in erster Linie aus der Beringsee vor Alaska. Die Dokumentation folgt einem Fischeinkäufer auf ein Fischfabrikschiff, mit dem der Alaskaseelachs gefangen wird. Von der Aleuteninsel Unalaska aus werden die tiefgefrorenen Fischplatten im Container nach Bremerhaven gebracht. 42 Tage dauert die Fahrt. Und trotzdem schmeckt der Fisch, als sei er gerade erst frisch gefangen worden. Den Platz in der Tiefkühltruhe im Supermarkt muss sich Frosta mit seinen Produkten jedes Jahr aufs Neue erkämpfen. Einer der Hauptkonkurrenten ist die Firma Iglo. Mit neuen Gerichten versuchen Produktentwickler, den eigenen Marktanteil zu vergrößern. Der NDR ist dabei, als das Gericht Chili con Quinoa entsteht. Ein neues Produkt zu entwickeln, ist immer ein finanzielles Risiko. Markteinführung und Werbung sind teuer. Schon einmal stand Frosta kurz vor der Pleite. Das war, als die Firma auf Zusatzstoffe in ihren Erzeugnissen verzichtete und gleichzeitig die Preise erhöhte.
NDR Show
Weltbilder INFOMAGAZIN
Bereits seit 1991 sind die Korrespondenten im Ausland unterwegs und berichten vor Ort vom Geschehen. Die Reportagen informieren detailliert über Hintergründe und decken nicht selten Missstände auf.
NDR Doku
mareTV Classics NATUR UND UMWELT
Fernweh pur! Die Reportagereihe nimmt den Zuschauer mit auf Reisen rund um den Globus und erzählt Geschichten über Menschen, Tiere und andere Phänomene rund um die Ozeane und deren Küsten.
NDR Doku
Typisch! MENSCHEN Der Inselbäcker von Langeoog
Auf die Ostfriesische Insel Langeoog kommen weit über 200.000 Touristen im Jahr. In der Hochsaison alle mit frischen Brötchen zu versorgen, ist eine große Aufgabe. Jannes Remmers führt eine von zwei Inselbäckereien. Die Sommersaison ist für ihn eine besondere Herausforderung: Weil sein Mitbewerber sich aus dem Brötchengeschäft zurückgezogen hat, muss Jannes jeden Tag bis zu 10.000 Brötchen backen und verkaufen, und das mit einem kleinen Team. Mitarbeiterwohnungen hat er nur für 14 Leute. Mehr Personal einzustellen ist also immer schwierig, sagt er. Sein Anspruch an sein Handwerk bleibt dabei hoch: In seiner Inselbäckerei werden keine fertigen Teiglinge oder Backmischungen verwendet. Er setzt auf lange Reifezeiten und hochwertige Zutaten. Damit er trotzdem große Mengen herstellen kann, hat Jannes in spezielle Gärschränke investiert und einen Bäcker in der Tagschicht angestellt, der vom Festland nach Langeoog pendelt. Zur Entlastung seiner Verkäufer hat er einen Onlineservice eingerichtet: Übers Smartphone kann die Kundschaft Brötchen bestellen und bezahlen. Am nächsten Morgen steht dann die fertig gepackte Brötchentüte bereit zur Abholung. Die Leidenschaft für seinen Beruf hat Jannes Remmers wohl im Blut: Er kommt aus einer Bäckerfamilie, und zwar von der Nachbarinsel Juist. Dort führen seine Eltern die Inselbäckerei. Als Bäcker kann man aus ganz wenigen Zutaten wie Mehl, Hefe und Wasser schon ganz tolle Lebensmittel herstellen, das fasziniert ihn jeden Tag aufs Neue, meint er. Jannes hat mit 19 Jahren seinen Meister gemacht und schon mit 21 Jahren die Bäckerei auf Langeoog übernommen. Er ist ein junger Chef, aber für seine Leute zählt, dass er sein Handwerk beherrscht und er voll dabei ist. Ausgerechnet als Jannes sich ein einziges Wochenende in der Saison frei nimmt, um seine Eltern auf Juist zu besuchen, passiert es in der Bäckerei auf Langeoog: Einer der Öfen fällt aus. Bis der Reparaturservice auf der Insel ist, muss der Inselbäcker improvisieren.
NDR Doku
die nordstory Spezial LAND UND LEUTE Neuanfang auf der Insel Pellworm
Ein Neuanfang auf der Nordseeinsel Pellworm ist schon in normalen Zeiten keine leichte Aufgabe, in diesen unsicheren Zeiten ist es eine echte Herausforderung für die Menschen, die hier leben und überleben wollen. "die nordstory Spezial" mit einer Reportage über drei Familien, drei Neuanfängen auf einer Insel. Sie hatten keine Lust als Hamburger Rentnerpaar jeden Abend zu überlegen, zu welchem Italiener sie nun wieder gehen sollten, sagt Thomas Schult. Der ehemalige Bankkaufmann hat sich zusammen mit seiner Frau Sabine einen Lebenstraum erfüllt. Die beiden kauften einen ehemaligen Ponyhof auf der Insel Pellworm und sanierten diesen aufwendig. Nun lebt das Ehepaar Schult auf ihrem WattGut, so haben sie den Hof getauft. Sabine betreibt dort einen Laden für Deko- und Geschenkartikel, ein kleines Café und eine Galerie. Während sie jetzt jeden Morgen Kuchen und Torten für ihre Gäste backt, füttert Thomas die Laufenten, mäht Rasen oder saniert den alten Hof von 1850 weiter. Ihre beiden Söhne waren nicht gerade glücklich, dass die Eltern einen Neuanfang auf Pellworm wagen wollten, sind aber mittlerweile genauso begeistert wie ihre Eltern vom Leben auf der Insel. Die Eheleute Kirsten und Stefan stehen plötzlich vor dem Nichts. Ihr Gasthaus Hooger Fähre brannte 2019 drei Tage vor Heiligabend ab. Seit mehr als 100 Jahren wurde die Traditionsgaststätte von der Familie Petersen, dann in vierter Generation von Kirsten und Stefan Schuldt betrieben. Kirsten verlor bei dem Brand nicht nur eine Gaststätte, sondern ihr Elternhaus voller Erinnerungen. Das Entsetzen auf Pellworm war groß, genauso groß waren aber auch die Anteilnahme und Hilfe der Insulaner. Schnell wurde allen klar: die Hooger Fähre muss wiederaufgebaut werden. Stefans größter Wunsch: an seinem Geburtstag Anfang Oktober muss das Haus wieder stehen. Keine leichte Aufgabe, denn immer wieder haben Stürme, Regen und dann der Coronalockdown auf der Insel die Zeitpläne durcheinandergebracht. Nach anderthalb Jahren jedoch steht ihre neue Gaststätte Hooger Fähre. Sie sind lange Zeit als Paar durch das Leben auf ihrer Heimatinsel geschritten. Nach mehr als acht Jahren haben sich Annika, geborene Levsen, und ihr Mann Ove Jensen das Jawort auf der Nordsee gegeben. Den Start als Hotelbetreiber haben sich die Jensens ganz anders vorgestellt. Ihr Hotel Nordsee Lodge an der Alten Kirche auf Pellworm ist ihr Lebenstraum. Vor vier Jahren nach ihren Vorstellungen gebaut, ist jedes der 22 Zimmer nach ihrem ganz persönlichen Geschmack eingerichtet. Das erste Jahr als Hoteliers war ein Riesenerfolg. Und auch das Jahr 2019 begann vielversprechend. Doch plötzlich wurde die Insel komplett abgeriegelt. Von Mitte März bis Mitte Mai durfte kein Tourist auf der Nordseeinsel übernachten oder sie betreten. Acht Wochen Verdienstausfall, das Ostergeschäft war komplett verhagelt. Dazu kamen die Personalprobleme, kaum eine Servicekraft, kaum ein Koch war zu finden, der auf Pellworm arbeiten wollte. Umso dankbarer war Hotelbesitzerin Annika Levsen, als sich die angehende Studierende Lisa Bonk aus Baden-Württemberg spontan entschloss, in der Sommersaison auszuhelfen. Coronabedingt konnte sie ihr geplantes Studium zunächst nicht antreten. Also arbeitete sie drei Monate lang auf ihrer Lieblingsinsel, die sie seit ihrem dritten Lebensjahr als kleine Urlauberin kennen- und lieben gelernt hat. Das Sommergeschäft brummte, denn die Deutschen sind hungrig nach Urlaub an der Nordsee. Doch im November war plötzlich wieder alles auf null, der nächste Lockdown kam.
NDR Doku
Wildes Skandinavien LANDSCHAFTSBILD Island (Folge: 5)
Island: Vor 17 Millionen Jahren formten gewaltige Eruptionen die Insel im Nordatlantik mit zerklüfteten Bergen, unzähligen Wasserfällen und 200 Vulkanen. Landsäugetiere gibt es nur wenige dort. Vor rund 10.000 Jahren kamen die ersten Polarfüchse, auf Eisschollen treibend, nach Island. Filmemacher Tobias Mennle folgt zwei Jahre lang den Füchsen und zeigt seltene Einblicke in ihr Familienleben, filmt ihr stürmisches Liebesspiel, die Aufzucht der Jungen im Fuchsbau und ist dabei, als die Jungfüchse zum ersten Mal auf die Jagd gehen. Erst vor gut 1000 Jahren gelangten die berühmten Islandpferde an Bord norwegischer Wikingerschiffe auf die Insel. Mittlerweile ist die ursprüngliche Pferderasse streng geschützt. Berühmt ist Island auch für seine Seevogelkolonien. In steil abfallenden Klippen brüten Dreizehenmöwen, Papageitaucher und Dickschnabellummen. Eines der größten Naturwunder Islands ist die Silfra-Spalte, ein bis zu 40 Meter tiefer Canyon, der die Insel in zwei Hälften teilt. Hier driften die amerikanische und die europäische Kontinentalplatte auseinander. In der Silfra-Spalte gibt es das wohl klarste Wasser der Welt, am Ende des gigantischen Grabenbruchs füllt es eine blau schimmernde Lagune von einmaliger Schönheit. Eisige Gletscher, kochend heiße Geysire und Fumarolen kann man auf Island jeden Tag beobachten. Zu einem Vulkanausbruch aber kommt es seltener. Das war aber im März 2010 der Fall: Entlang einer riesigen Spalte stieß der Eyjafjallajökull große Mengen Lava aus und machte Islands Ruf als Vulkaninsel alle Ehre. Das dauerte Wochen an und die riesigen Aschewolken aus dem speienden Vulkan legten den Flugverkehr in Europa lahm. Das war ein Zeugnis dafür, dass Islands Natur noch lange nicht zur Ruhe gekommen ist.
NDR Serien
WaPo Bodensee KRIMISERIE Mann im Kessel (Staffel: 6 Folge: 3)
Der Unternehmer Hannes Burchardt wird tot in der Kajüte seiner Jacht "Constanza" gefunden. Alles deutet auf einen Kohlenmonoxidunfall hin. Doch bei näheren Untersuchungen stellt sich heraus, dass er mit Trockeneis ermordet wurde. Die Indizien weisen zunächst alle auf seine Frau Zola als Täterin, die sich trennen wollte und nun vom Tod ihres Mannes profitiert. Als das Team um Nele Fehrenbach Zola befragt, mischt sich Zolas Geliebter, der Biobauer Michael Jungbluth, ein. Er ist überzeugt davon, dass sowohl der Mord als auch die Ermittlungen Teil eines Komplottes gegen Zola und ihn sind. Burchardt sei tief verstrickt in den Filz der lokalen Politik gewesen und habe krumme Geschäfte mit der lokalen Politgröße Götz Eberlein unterhalten. Als die WaPo nicht lockerlässt, kommt es zum Eklat. Jungbluth und Zola schaffen es, ein Polizeiboot zu kapern, um Eberlein und seine fleißige Büroleiterin Garber zu einem Geständnis zu zwingen. Die WaPo muss den tobenden Jungbluth stoppen. Dank Jakobs Recherche auf Burchardts entwendetem Laptop stellt sich heraus, dass Burchardt tatsächlich Eberlein mit kompromittierenden Informationen unter Druck gesetzt hat. Sollte der Politiker tatsächlich gemordet haben, um sich vor der Aufdeckung einer unliebsamen Wahrheit zu schützen? Unterdessen muss Nele auch ihrem Sohn Niklas beistehen, der sich unglücklich in ein älteres Mädchen verliebt. Nele ist aufgelöst, Mechthild zeigt viel Verständnis und Jakob kann und muss schließlich helfen.
NDR Serien
Neues aus Büttenwarder FAMILIENSERIE Kömkuchen
Weiterbildung soll sich lohnen, sagt sich zumindest Shorty, der im Fernstudium einen Abschluss als Lebensberater und Sinnkrisenmanager erworben hat. Und deshalb richtet er nicht nur einen Therapieraum ein, sondern quatscht auch jeden Gast in die Krise, damit seine Sprechstunden gut gebucht sind. Klar, dass das gastronomische Kerngeschäft unter dieser geschäftlichen Erweiterung zu leiden beginnt. Brakelmann und Adsche beschließen kurzerhand, selbst eine Kneipe zu eröffnen. Brakelmanns alter Schweinestall liefert das perfekte Ambiente. Der Zuspruch gibt den beiden recht, doch Bürgermeister Schönbiehl unterbindet das Vorhaben gleich wieder. Nur die Lizenz für ein Hof-Café will er erteilen. Und für diese Gefälligkeit erwartet er, dass Brakelmann und Adsche im Gegenzug seinen nichtsnutzigen Neffen Martin MeierSchönbiehl in Lohn und Brot bringen. Die wackeren Dörfler jedoch gehen nicht vor die Tür, um Kaffee und Kuchen zu genießen. Brakelmann und Adsche wird bald klar, dass sie ihren Gästen regionale Kuchenspezialitäten mit besonderem Pfiff bieten müssen, die bis dahin kein Konditor für möglich gehalten hat.
NDR Doku
Nordtour TOURISMUS
NDR Show
DAS! INFOMAGAZIN
Norddeutschland und die Welt
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
NDR Film
Dschungelkind DRAMA, D 2013
1979: Der deutsche Sprachwissenschaftler Klaus Kuegler beschließt, mit seiner Frau, der Krankenschwester Doris, und seinen drei heranwachsenden Kindern Judith, Christian und Sabine in den Dschungel von West-Papua zu ziehen, um die Sprache und Gebräuche des steinzeitlich lebenden Eingeborenenstammes der Fayu zu studieren. Besonders die achtjährige Sabine bewundert ihren Vater für seinen Mut, das Unbekannte zu erforschen. Am Rande des Eingeborenendorfes beziehen die Kueglers ein Haus. Doch nicht jedes Familienmitglied ist von den neuen Lebensumständen angetan: Besonders Judith, Sabines ältere Schwester, tut sich schwer mit einem Leben "wie in der Steinzeit", bei dem verschimmelte Kleidung, Insektenplagen und exotische Speisen an der Tagesordnung sind. Auch Mutter Doris fällt es nicht leicht, sich an die fremden Verhaltensregeln und Rituale zu gewöhnen. Klaus' Devise lautet, sich auf keinen Fall in die Belange der Fayu einzumischen. Nur so scheint ein friedliches Miteinander möglich. Denn den Fayu eilt ein grausamer Ruf voraus, der sich bewahrheitet, als diese wiederholt mit dem verfeindeten Stamm der Irigre in kriegerischen Fehden aufeinandertreffen. Den Aberglauben, kranke Dorfbewohner seien mit einem "Fluch" belastet, kann Doris nicht akzeptieren und greift immer wieder helfend ein. Trotz des schwierigen Zusammenfindens erlebt die Familie aber auch glückliche Zeiten, vor allem Sabine blüht förmlich auf. Doch als die Familie eines Tages Auri, einen verletzten Jungen der Irigre, in ihre Obhut nimmt, droht der Konflikt zwischen den Kueglers und ihren Gastgebern zu eskalieren.
NDR Film
Hoffnung LIEBESDRAMA, N 2019
Am Tag vor Heiligabend wird bei der Bühnenregisseurin Anja ein Gehirntumor diagnostiziert. Während sie im Vorjahr ein Lungenkarzinom noch ausheilen konnte, lautet der Befund diesmal: unheilbar. Über die Feiertage können sie und ihr Lebenspartner, der Filmregisseur Tomas, die Erkrankung vor den sechs Kindern noch verbergen. Doch während der Vorbereitungen auf einen raschen chirurgischen Eingriff geht dies nicht mehr. Die seelischen Belastungen stellen die Familienmitglieder vor eine Bewährungsprobe, auch Anja selbst. Im Angesicht ihres möglichen Todes zieht sie manche Lebensentscheidung in Zweifel, darunter auch die Beziehung zu Tomas. Schonungslos stellt sich Maria Sødahl mit ihrem autobiografischen Familiendrama den Herausforderungen einer persönlichen Krise. Behutsam offenbart sie, was ihr Hoffnung auf deren Bewältigung gab: die Hilfe und der Trost von Freunden und Familie.
NDR Serien
Kommissar Wallander KRIMIREIHE Die falsche Fährte (Staffel: 1 Folge: 1), D, GB, S 2008
Wallander ist geschockt: Eine völlig verängstigte junge Frau, die sich in einem Rapsfeld versteckt hält, übergießt sich vor seinen Augen mit Benzin und zündet sich an. Welches Motiv brachte die 15-Jährige nur dazu, sich auf solch grausame Weise umzubringen? Die bohrende Frage beschäftigt den Kommissar auch noch, als er schon den nächsten Fall klären soll. Gustav Wetterstedt, ehemaliger Justizminister, wird vor seiner Strandvilla erschlagen und skalpiert. Nachdem kurz darauf der wohlhabende Kunsthändler Arne Carlman auf die gleiche Weise ermordet wird, drängt sich die Vermutung auf, es handele sich um einen Serientäter. Gegen seinen Willen muss Wallander deshalb mit einem Profiler kooperieren. Der ehrgeizige, junge Mats Ekholm erklärt dem Kommissar, er müsse nach einem Täter suchen, der sich im Alltag völlig unauffällig verhält. Von diesem hilfreichen Ratschlag ist Wallander ebenso begeistert wie von der Aussicht, seinem mürrischen Vater Povel, zu dem er kein gutes Verhältnis hat, einen Geburtstagsbesuch abzustatten. Die erste heiße Spur ergibt sich durch einen Hinweis des versoffenen Ex-Reporters Lars Magnusson: Als investigativer Journalist versuchte er nachzuweisen, dass Wetterstedt und Carlman in eine Affäre mit minderjährigen Prostituierten verstrickt waren. Doch die ehrenwerten Herren wurden von dem inzwischen pensionierten Vize-Polizeichef Hugo Sandin gedeckt. Der nächste Mord passt merkwürdigerweise nicht ganz ins bisherige Muster: Das Opfer ist kein Prominenter; außerdem wurde es nicht nur skalpiert, ihm wurden auch die Augen verätzt. Durch Magnussons Hinweis, die Skalpierungen könnten der Rettung einer anderen Seele dienen, kommt Wallander der Verdacht, dass er die falsche Fährte verfolgt.
NDR Doku
Mein Norden DOKUMENTATION
NDR
Hallo Niedersachsen REGIONALMAGAZIN
Wöchentlich wechselnde Moderatoren präsentieren alles Wissenswerte aus Niedersachsens Städten und Gemeinden zu den Themenbereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.
NDR
Nordmagazin REGIONALMAGAZIN
Im hohen Norden ist immer etwas los. Die Moderatoren besuchen interessante Persönlichkeiten, stellen Verbraucher-Vergleichstests vor und liefern Neuigkeiten aus der Region.
NDR
Schleswig-Holstein Magazin REGIONALMAGAZIN
In kurzweiligen Beiträgen erfahren die Zuschauer hier alles Wissenswerte über das Bundesland im hohen Norden. Themen aus Politik, Kultur, Sport und Heimatkunde werden behandelt.
NDR
Hamburg Journal REGIONALMAGAZIN
Bereits seit dem Jahr 1985 informieren die Moderatoren über das Neueste aus der Hansestadt. Dabei werden sowohl politische und sportliche als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR
buten un binnen | regionalmagazin REGIONALMAGAZIN
Das mehrfach ausgezeichnete Format berichtet seit 1980 über aktuelle Geschehnisse in der Hansestadt Bremen. Dabei werden sowohl politische und sportliche, als auch kulturelle Themen berücksichtigt.
NDR Show
DAS! INFOMAGAZIN
Norddeutschland und die Welt
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN