Expedition in die Heimat

Expedition in die Heimat - Mit dem Bulli an die Lahn

SWR
Expedition in die Heimat

Expedition in die Heimat - Mit dem Bulli an die Lahn

Land und Leute

SWR Moderatorin Anna-Lena Dörr hat sich einen alten Bulli organisiert, um längs der schiffbaren Lahn von Limburg bis zur Mündung in Lahnstein Abenteuer zu suchen. Sie trifft eine echte Prinzessin, die mit ihrem Prinzen auf der eigenen Burg lebt. Sie findet heraus, dass Lamas richtig zutraulich sein können. Sie macht eine Tour auf einem Hausboot und versucht auf einem Surfbrett zu stehen - eine Herausforderung. Dann versucht sie, herauszufinden, warum und wie man in einem Kloster leben kann und möchte. Manchmal unterscheiden sich die Gründe einer Nonne gar nicht so sehr von denen einer sozialen Wohngemeinschaft.
SWR
Handwerkskunst!

Handwerkskunst! - Wie man ein Glas bläst

SWR

Nachtcafé

Talkshow Kritische Lebensphasen können der Auftakt für einen Neustart im Leben sein, doch das zweite Leben sucht man sich nicht immer aus. Oftmals sind es unfreiwillige Brüche, die Menschen zu einem Cut im Leben zwingen - ob durch einen Unfall oder eine Trennung. Es braucht jedoch nicht zwingend einen Neustart, um dem Leben eine andere Wendung zu geben. Menschen, die ein Doppelleben führen, gefällt der reizvolle Kick zwischen zwei verschiedenen Leben. Mit einer anderen Scheinwelt machen Betrüger vor allem im Internet Kasse: Sie klauen die Identität ihrer ahnungslosen Opfer und verfolgen damit kriminelle Geschäfte. Dieses fiktive zweite Leben hat weitreichende Folgen für alle Beteiligten. Darüber spricht Michael Steinbrecher mit seinen Gästen im "NACHTCAFÉ. Die Gäste im "NACHTCAFÉ": Rosanna Rocci trennte sich nach 15 Jahren Ehe von Schlagersänger Michael Morgan Rosanna Rocci durchlebte nach 15 Jahren Ehe mit der Trennung von ihrem Mann eine schwerwiegende Lebenskrise. Das Scheitern ihrer großen Liebe warf die Schlagersängerin völlig aus der Bahn. Sie brauchte Zeit, um ihr Leben neu zu ordnen. Aus dieser Phase ging sie gestärkt und mit neuem Selbstvertrauen hervor: "Früher dachte ich immer, dass es anderen gutgehen muss und habe mich dabei vergessen. Heute schaue ich zuerst, dass es mir selbst gutgeht." Mario Schmidts Identität wurde für betrügerische Zwecke missbraucht Mario Schmidt wurde Opfer einer großangelegten Betrugskampagne. Kriminelle klauten im Internet seine Fotos und Videos und erschufen damit eine neue fiktive Person. Seitdem bringen die Betrüger mit seinem Gesicht unzählige gutgläubige Anleger um viel Geld. "Mir wurde meine Identität geklaut, mein Gesicht, meine Erscheinung, wie ich bin. Meine größte Angst ist, mein Leben zu verlieren." Udo Wieczorek ist überzeugt, dass er bereits im Ersten Weltkrieg lebte Udo Wieczorek hatte immer wiederkehrende Albträume von schrecklichen Kriegsszenen. Der Finanzbeamte begab sich auf Spurensuche und fand in einer Blechdose eine handgeschriebene Botschaft, die ihn zur Überzeugung brachte: Ich habe schon einmal gelebt - als Soldat im Ersten Weltkrieg, der damals versehentlich seinen besten Freund erschoss: " Ich weiß nicht, warum sich diese Seele gerade mich ausgesucht hat", sagt Udo Wieczorek. Beatrice Herbold führte eine geheime Liebesbeziehung mit Altkanzler Kohl Beatrice Herbold war mehrere Jahre die geheime Geliebte von Helmut Kohl. Regelmäßig traf sie sich mit dem Altkanzler hinter verschlossenen Türen - nur ein sehr kleiner Kreis wusste von der Affäre. Doch trotz des Versteckspiels führten die beiden eine innige Beziehung: "Er war bei mir ganz anders als in der Öffentlichkeit. Er war sehr liebevoll, respektvoll. Ich habe zu ihm eine große Vertrautheit gespürt und er zu mir genauso." Jochen Wier musste sein Leben nach schweren Verbrennungen komplett verändern Jochen Wier war 18, als er mit schwersten Verbrennungen auf dem Dach einer S- Bahn gefunden wurde. Dieser verhängnisvolle Abend, der bis heute viele Fragen offenlässt, hat sein Leben komplett verändert: Beide Unterschenkel und sein linker Arm mussten amputiert werden. "Ich hatte noch die Hoffnung, dass das alte Leben wiederkommt. Nach ein, zwei Jahren hat sich das im Kopf geändert, da kam die Selbstakzeptanz." Prof. Dr. Wilhelm Schmid ist als Philosoph tätig Als Experte für Lebenskunst weiß Prof. Dr. Wilhelm Schmid sehr genau, worauf es bei Veränderungsprozessen ankommt, und unter welchen Voraussetzungen ein Neustart gut gelingen kann. Kann man ein zweites Leben annehmen oder hat man den Mut es aktiv zu ergreifen? Der Autor und Philosoph ist überzeugt: "Wir haben viele Leben in uns. Die Frage ist, wie viel wir davon freisetzen wollen und können."
SWR

SWR heute

BR NDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR Show
SWR3 Morningshow INFOMAGAZIN
SWR
Brisant BOULEVARDMAGAZIN
Seit 1994 berichtet das vom Mitteldeutschen Rundfunk produzierte Boulevardmagazin über Prominente, die neueste Mode aus Paris und der Welt oder aktuelle Geschehnisse in den europäischen Königshäusern.
SWR Serien
Alles Klara KRIMISERIE Multiresistent (Staffel: 3 Folge: 45), D 2017
Tierarzt Dr. Bramme wird an einem Baum tot aufgefunden. Es stellt sich heraus, dass er beim Wasserlassen am Straßenrand kaltblütig erschossen wurde. Die Kripo Harz beginnt zu ermitteln, allen voran die gewiefte Sekretärin Klara Degen. Das Opfer Dr. Bramme war als Bezirksveterinär für die Notschlachtung der Schweinezucht des Bauern Lüding verantwortlich. Als in seiner Zucht ein Virus festgestellt wurde, mussten all seine Schweine auf Veranlassung des Veterinärs getötet werden und nun steht der Bauer mittellos da. Ein starkes Mordmotiv, findet Hauptkommissar Stefan Lauer. Klara Degen vermutet mehr dahinter und tatsächlich: Dr. Bramme hatte kürzlich auf Lüdings Hof einen heftigen Streit mit der Ölmüllerin, Konstanze Molz. Die Kommissare Jonas Wolter und Tom "Ollie" Ollenhauer sind unterdessen einer anderen Spur auf dem Weg. Im nahegelegenen Kieswerk treffen sie auf Dieter Prengel, ihm wurde am Morgen sein Sportgewehr aus der Wohnung gestohlen. Ein Zufall oder geschickte Vertuschung? Doch welche Verbindung besteht zwischen dem Kieswerkarbeiter und dem Tierarzt? Stefan Lauer vernimmt unterdessen die kratzbürstige Ölmüllerin Molz. Sie wollte Bauer Lüding überzeugen, auch auf eine ökologische Landwirtschaft umzustellen. Der Tierarzt Dr. Bramme wiederum wollte ihn zu einer großen Tierzucht überreden und so kam es zum Streit. Aber deswegen ein Mord? Die Kripo Harz braucht mehr Beweise. Plötzlich steht der Sportschütze Dieter Prengel im Kommissariat. Seine geklaute Waffe ist wiederaufgetaucht! Der Dieb muss sie zurückgebracht haben. Bald kommt schon die Bestätigung, bei dem geklauten Gewehr handelt es sich tatsächlich um die Tatwaffe. Stefan Lauer nimmt Klara mit zu Prengels Schießsportverein. Während ihr Chef die Schießsportler befragt, spricht Klara mit Prengels' Sohn Timo vor der Tür. Hat der junge Timo vielleicht den Einbruch vorgetäuscht, um heimlich schießen zu können und dabei aus Versehen den Tierarzt erschossen?
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Die Walhallabahn (Folge: 849)
SWR Show
Marktfrisch KOCHSHOW
SWR Doku
Kripo im Dauereinsatz - Kommissar Daniel Voigt ermittelt DOKUMENTATION
SWR Show
Planet Wissen INFOMAGAZIN
Es gibt wieder viel zu lernen, wenn sich das Format seinen Dokumentationen widmet. Nicht minder interessant sind die Literaturempfehlungen, Webtipps und fachkundige Gäste, die ins Studio eingeladen sind.
SWR Show
Quizduell QUIZSHOW (Folge: 224)
SWR Show
Meister des Alltags QUIZSHOW (Folge: 180)
Wer findet sich im täglichen Leben am Besten zurecht? Das müssen die Promis, die knifflige Quizfragen zu ganz alltäglichen Themen beantworten, hier regelmäßig unter Beweis stellen.
SWR Show
Wer weiß denn sowas? QUIZSHOW (Folge: 353)
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik LAND UND LEUTE "Natur, Nostalgie und die 97 501"- oder schaukelnd durch die Biosphäre (Folge: 795)
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Schienenkreuzfahrt Bodensee - Bahngeschichten am Schwäbischen Meer (Folge: 794)
SWR Doku
Wunderschön! TOURISMUS
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Kaffee oder Tee INFOMAGAZIN
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Kaffee oder Tee INFOMAGAZIN
Der SWR Nachmittag Das tägliche Servicemagazin Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz
SWR
SWR Aktuell Baden-Württemberg NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen aus Baden-Württemberg.
SWR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
SWR Doku
Expedition in die Heimat LAND UND LEUTE Mit dem Bulli an die Lahn
SWR Moderatorin Anna-Lena Dörr hat sich einen alten Bulli organisiert, um längs der schiffbaren Lahn von Limburg bis zur Mündung in Lahnstein Abenteuer zu suchen. Sie trifft eine echte Prinzessin, die mit ihrem Prinzen auf der eigenen Burg lebt. Sie findet heraus, dass Lamas richtig zutraulich sein können. Sie macht eine Tour auf einem Hausboot und versucht auf einem Surfbrett zu stehen - eine Herausforderung. Dann versucht sie, herauszufinden, warum und wie man in einem Kloster leben kann und möchte. Manchmal unterscheiden sich die Gründe einer Nonne gar nicht so sehr von denen einer sozialen Wohngemeinschaft.
SWR Doku
Handwerkskunst! DOKUMENTATION Wie man ein Glas bläst
Das handwerkliche Glasmachen ist eine alte Kunst, die nur noch Wenige beherrschen. Deshalb hat es die UNESCO 2015 zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt. Ein einfaches Trinkglas ist schlicht, schön, zeitlos. Von der Schmelze, dem Aufblasen, über das Auflegen des Farbrandes bis hin zum Kühlen im heißen Ofen zeigt "Handwerkskunst" den aufwendigen Entstehungsprozess. Die Glashütte Schmidsfelden im württembergischen Allgäu stand mehr als 100 Jahre leer, bevor Stefan Michaelis den Ofen wieder anfeuerte und vor 15 Jahren begann, Glas herzustellen. Er und seine Kollegin, eine der wenigen Glasbläserinnen, fertigen ein Trinkglas mitsamt dazugehöriger Karaffe in einem Verfahren, das schon vor 2000 Jahren praktiziert wurde. Früher geschah das unter Verfeuerung ganzer Wälder, heute macht man es nachhaltig. Mit der Schmelze aus dem Hafen, der Pfeife und dem Formholz am Obertrog, dem Hefteisen und der Auftreibzange entsteht bei 1200° Grad das nahezu perfekte Trinkglas, wobei jedes Stück ein Unikat ist. Doch bevor Glasmacherinnen und Glasmacher dieses Können endgültig erworben haben und auch das Design eines schlichten Glases steht, geht viel Glas zu Bruch. Denn beim Glasmachen kommt es einerseits auf Sekunden an, andererseits auf viel Geduld. Stefan Michaelis und Beate Wirth zeigen Schritt für Schritt, wie es geht und warum man mehr als zehn Jahre Berufserfahrung benötigt, bevor man es kann, das Glasmachen.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Nachtcafé TALKSHOW
Kritische Lebensphasen können der Auftakt für einen Neustart im Leben sein, doch das zweite Leben sucht man sich nicht immer aus. Oftmals sind es unfreiwillige Brüche, die Menschen zu einem Cut im Leben zwingen - ob durch einen Unfall oder eine Trennung. Es braucht jedoch nicht zwingend einen Neustart, um dem Leben eine andere Wendung zu geben. Menschen, die ein Doppelleben führen, gefällt der reizvolle Kick zwischen zwei verschiedenen Leben. Mit einer anderen Scheinwelt machen Betrüger vor allem im Internet Kasse: Sie klauen die Identität ihrer ahnungslosen Opfer und verfolgen damit kriminelle Geschäfte. Dieses fiktive zweite Leben hat weitreichende Folgen für alle Beteiligten. Darüber spricht Michael Steinbrecher mit seinen Gästen im "NACHTCAFÉ. Die Gäste im "NACHTCAFÉ": Rosanna Rocci trennte sich nach 15 Jahren Ehe von Schlagersänger Michael Morgan Rosanna Rocci durchlebte nach 15 Jahren Ehe mit der Trennung von ihrem Mann eine schwerwiegende Lebenskrise. Das Scheitern ihrer großen Liebe warf die Schlagersängerin völlig aus der Bahn. Sie brauchte Zeit, um ihr Leben neu zu ordnen. Aus dieser Phase ging sie gestärkt und mit neuem Selbstvertrauen hervor: "Früher dachte ich immer, dass es anderen gutgehen muss und habe mich dabei vergessen. Heute schaue ich zuerst, dass es mir selbst gutgeht." Mario Schmidts Identität wurde für betrügerische Zwecke missbraucht Mario Schmidt wurde Opfer einer großangelegten Betrugskampagne. Kriminelle klauten im Internet seine Fotos und Videos und erschufen damit eine neue fiktive Person. Seitdem bringen die Betrüger mit seinem Gesicht unzählige gutgläubige Anleger um viel Geld. "Mir wurde meine Identität geklaut, mein Gesicht, meine Erscheinung, wie ich bin. Meine größte Angst ist, mein Leben zu verlieren." Udo Wieczorek ist überzeugt, dass er bereits im Ersten Weltkrieg lebte Udo Wieczorek hatte immer wiederkehrende Albträume von schrecklichen Kriegsszenen. Der Finanzbeamte begab sich auf Spurensuche und fand in einer Blechdose eine handgeschriebene Botschaft, die ihn zur Überzeugung brachte: Ich habe schon einmal gelebt - als Soldat im Ersten Weltkrieg, der damals versehentlich seinen besten Freund erschoss: " Ich weiß nicht, warum sich diese Seele gerade mich ausgesucht hat", sagt Udo Wieczorek. Beatrice Herbold führte eine geheime Liebesbeziehung mit Altkanzler Kohl Beatrice Herbold war mehrere Jahre die geheime Geliebte von Helmut Kohl. Regelmäßig traf sie sich mit dem Altkanzler hinter verschlossenen Türen - nur ein sehr kleiner Kreis wusste von der Affäre. Doch trotz des Versteckspiels führten die beiden eine innige Beziehung: "Er war bei mir ganz anders als in der Öffentlichkeit. Er war sehr liebevoll, respektvoll. Ich habe zu ihm eine große Vertrautheit gespürt und er zu mir genauso." Jochen Wier musste sein Leben nach schweren Verbrennungen komplett verändern Jochen Wier war 18, als er mit schwersten Verbrennungen auf dem Dach einer S- Bahn gefunden wurde. Dieser verhängnisvolle Abend, der bis heute viele Fragen offenlässt, hat sein Leben komplett verändert: Beide Unterschenkel und sein linker Arm mussten amputiert werden. "Ich hatte noch die Hoffnung, dass das alte Leben wiederkommt. Nach ein, zwei Jahren hat sich das im Kopf geändert, da kam die Selbstakzeptanz." Prof. Dr. Wilhelm Schmid ist als Philosoph tätig Als Experte für Lebenskunst weiß Prof. Dr. Wilhelm Schmid sehr genau, worauf es bei Veränderungsprozessen ankommt, und unter welchen Voraussetzungen ein Neustart gut gelingen kann. Kann man ein zweites Leben annehmen oder hat man den Mut es aktiv zu ergreifen? Der Autor und Philosoph ist überzeugt: "Wir haben viele Leben in uns. Die Frage ist, wie viel wir davon freisetzen wollen und können."
SWR Show
Die Mathias Richling Show KABARETTSHOW
Ein Kabarettist, tausend Gesichter: Johann Lafer kocht live in seinem Homeoffice. Winfried Kretschmann und Thomas Strobl zoffen sich über die Abstandsregelungen, Donald Trump posiert mit einer Bibel für die Fotografen. Rolando Villazon trällert, bis die Nachbarn die Polizei rufen, derweil sich Finanzminister Olaf Scholz in den Beichtstuhl begibt und für sein Konjunkturpaket Beistand von ganz oben sucht. Mit Mathias Richling geht es auch in Zeiten der Corona-Krise satirisch und humorvoll zu. Wie immer gilt: Mathias Richling kann sie alle imitieren, niemand ist vor ihm sicher. Der Titan des deutschen Kabaretts parodiert in seiner Show Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft und lädt die erste Liga der Prominenten in Deutschland zu sich ein. Sie kommen nicht, also spielt Richling seine Gäste kurzerhand selbst. Achtmal im Jahr nimmt sich Mathias Richling die aktuellen Promis aus Politik und Unterhaltung zur Brust. Er seziert mit Witz, Tempo und Tiefgang die gesellschaftliche Gegenwart und setzt sich in seinen besten Rollen in Szene.
07.07.
Die Mathias Richling Show KABARETTSHOW
SWR Show
Nachtcafé - Das Beste TALKSHOW Schlaflos, traumlos, ruhelos
SWR Show
Nachtcafé (Wh.) TALKSHOW
Gäste bei Michael Steinbrecher
SWR Doku
24 Stunden in Ulm STADTBILD
Wie tickt Ulm? Die SWR Dokumentation zeigt einen 24-Stunden-Tag in einer der wirtschaftsstärksten Städte des Südwestens. Rund um das Münster, Wahrzeichen und Mittelpunkt der Stadt, porträtiert der Film Menschen in verschiedensten Lebenswelten und gibt Einblicke in das Räderwerk der Stadt - vor und hinter den Kulissen. Ulm ist eine Stadt der Gegensätze. Sie ist überschaubar, durchaus schwäbische Provinz, aber weit entfernt von Provinzialität. Vor allem aber ist die Donaustadt ein vor Selbstbewusstsein strotzender Forschungs- und Wirtschaftsstandort. Wie tickt die kleine Großstadt Ulm mit ihren 120.000 Einwohnerinnen und Einwohnern? Wo wird gearbeitet, wo gewohnt und wie gelebt? Wer sorgt für die warme Wohnung, wer für das Licht? Was passiert in der Nacht auf der Donau, hinter den Mauern der Wilhelmsburg und wo landet der Müll? Die Dokumentation zeigt, wie die Stadt mit ihrer Infrastruktur funktioniert. Facettenreiche Porträts von Bürgerinnen und Bürger fügen sich zu einem umfassenden Bild von Ulm und ihrer kleinen Schwester Neu-Ulm auf der anderen Donauseite zusammen. Wo kann man das "Ulmerische" greifen? Die SWR Doku beginnt im Morgengrauen und zeichnet einen fiktiven Tagesablauf bis in die Nacht. In 60 Minuten ergründet sie Wesen und Mentalität der Menschen, die zwischen schwäbischer Nüchternheit und ihrem Hang zu Global Playern eine Identität entwickelt haben. Dazwischen gibt der Film immer wieder überraschende Einblicke in historische Entwicklungen, zeigt aber auch, wo und wie Impulse des Wandels ausgelöst wurden. Der Film startet morgens um fünf Uhr, wenn die Stände des Wochenmarkts aufgebaut werden. Ein SWR Kamerateam begleitet eine Busfahrerin durch die morgendliche Rushhour, zeigt, wie vom Fuße der Alb frische Milch in die Stadt gefahren wird, während in der Bäckerei Zaiser nach mittelalterlichem Rezept Zuckerbrot entsteht. Der Film macht Station bei einem Restaurator, der auf dem Münsterturm für den Erhalt der Steine kämpft und besucht einen Galeristen im Fischerviertel. Das SWR Team beleuchtet die Arbeit im Containerbahnhof, im Wasserkraftwerk Böfinger Halde und im Müllheizkraftwerk. Die Kamera begleitet aber auch die Arbeit eines Bestatters. In eindrucksvollen Luftaufnahmen und mit dichten Bildern zeigt die SWR Doku, dass Ulm mehr zu bieten hat als nur den höchsten Kirchturm der Welt. Das Publikum erlebt die Donaustadt als Visionärin.
SWR Doku
Handwerkskunst! DOKUMENTATION Wie man ein Glas bläst
SWR
Landesschau (Wh.) REGIONALMAGAZIN
In diesem Magazin werden Informationen zu allen wichtigen Ereignissen im Südwesten Deutschland geliefert und über die Region sowie deren Einwohner berichtet.
SWR
Frage trifft Antwort KURZFILM Wie werden Kartoffelchips hergestellt?
Ob Party, Schwimmbadbesuch oder gemütlicher Fernsehabend. Eine Schüssel mit knusprigen Kartoffelchips darf nicht fehlen. Der beliebte Snack aus hauchdünnen Kartoffelscheiben hat viele Fans. Aber wie werden Kartoffelchips eigentlich hergestellt?
SWR
Frage trifft Antwort KURZFILM Wie werden Kirschen zu Kaffee?
Viele Menschen kommen morgens erst nach einer Tasse Kaffee in die Gänge. Kaffee zählt zu den Genussmitteln und Kaffeeröstereien liegen seit einigen Jahren wieder im Trend. Aber woher kommt der Kaffee und wie wird aus der Kaffeebohne das muntermachende Getränk?
SWR Doku
Spiele der Welt DOKUMENTATION Naadam in der Mongolei (Folge: 16)
Wenn eine mongolische Mutter in der Jurte ihr Kind in den Schlaf wiegt, summt und singt sie von der vergangenen Zeit, als die Mongolen die Welt beherrschten, als die Reiterheere Dschingis Khans auf ihren Pferden über Europa hinwegfegten und die treffsicheren Bogenschützen Angst und Schrecken verbreiteten. Die Steppennomaden der Mongolei sind heute ein friedliebendes Volk. Ihre kriegerischen Künste haben aber überlebt - in Wettkämpfen, die jedes mongolische Fest begleiten. Naadam: ein Fest mit traditionellen Ringkämpfen, Bogenschießen und natürlich den Pferderennen. Die Pferde sind der Mittelpunkt des Steppenlebens, sie liefern ein wichtiges mongolisches Nahrungsmittel, die Stutenmilch. Gute Rennpferde sind der Stolz einer jeden Nomadenfamilie. So sind die Pferderennen auch die Hauptattraktion bei jedem Naadamfest.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN