Elsass und Vogesen - neuentdeckt

Elsass und Vogesen - neuentdeckt

SWR
Elsass und Vogesen - neuentdeckt

Elsass und Vogesen - neuentdeckt

Land und Leute

Die Dokumentation ist ein Streifzug durch das Elsass mit seinen abwechslungsreichen Landschaften, der Europa-Metropole Straßburg und Menschen, in deren Alltag elsässische Identität spürbar wird. Steinmetze des Straßburger Münsters klettern auf die Spitze des Turms, um hoch über der Stadt die Trikolore zu hissen - aus der Vogelperspektive ein waghalsiges Manöver. Rundherum die Dächer der Altstadt, Fachwerkarchitektur und die verzweigten Wasserläufe der Ill. Unweit davon Straßburgs "Quartier Allemand" mit seiner wilhelminischen Architektur. Dort begegnet der Film zwei Brüdern, die sich als Galeristen auf elsässische Kunst spezialisiert haben und mit Kulturgesprächen den Fokus auf das regionale Erbe setzen. Das Elsass ist in erster Linie ländlich geprägt. In den Dörfern hört man oft den elsässischen Dialekt, etwa in Seebach, einem der schönsten Fachwerkorte im Nordelsass. Dort besucht das Team ein deutsch-französisches Winzerpaar, das Biowein und Crémant produziert. Eine fürs Land erstaunliche Exklusivität bietet das Dörfchen Kirrwiller mit dem Royal Palace, Frankreichs drittgrößtem Varieté-Theater. Profitänzerinnen aus ganz Europa treten hier auf. Kletterakrobaten dagegen verabreden sich an der Burgruine Altwindstein, einem der vielen Top-Kletterspots der Nordvogesen. Das Elsass zählt zu den burgenreichsten Regionen Europas. Die Hohkönigsburg, die der deutsche Kaiser Wilhelm II. rekonstruieren ließ, inspirierte den Kanadier John Howe zu seiner Illustration der "Herr der Ringe"-Trilogie. Ihn fasziniert die Geschichte der Burg und er besucht sie immer wieder. Zum Elsass gehört auch ein Abstecher an den Rhein. Heute trennt der Grenzfluss Franzosen und Deutsche nicht mehr, er verbindet sie. Wer könnte darüber mehr erzählen als das Personal einer Rheinfähre. In den Vogesen betreibt eine Familie den Sommer über eine für die Region typische Almwirtschaft und stellt Münsterkäse her. Am Hartmannswillerkopf, der im Ersten Weltkrieg Schauplatz blutiger Kämpfe war, bergen Spezialisten des Kampfmittelräumdiensts auch heute noch regelmäßig Blindgänger. Auf dem quirligen Markt von Mulhouse führen zwei Brüder eine Halal-Metzgerei, die als Institution gilt. Eine Galeristin hat sich der Urban Art verschrieben und holt namhafte Künstlerinnen und Künstler in die Stadt. In Rixheim südlich von Mulhouse gewährt eine traditionsreiche Manufaktur für Panoramatapeten seltene Einblicke in ihre Produktion. An der Elsässischen Weinstraße hat ein Winzerpaar beim Bau seines Hofs auf nachhaltige Architektur gesetzt und den Betrieb auf biodynamischen Anbau umgestellt.
SWR

Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie - Blut ist dicker

Familienserie Oliver legt die Karten auf den Tisch und verrät der Familie, wer er wirklich ist. Das allerdings macht die Stimmung auf dem Hof nicht besser. Nachdem nun raus ist, dass Oliver der Enkel von Johannas Halbbruder ist, ergibt sein merkwürdiges Verhalten auch plötzlich einen Sinn: Karl und Hermann sind sich sicher, Oliver spekuliert auf den Hof. Franz hat schon wieder ein Eisen im Feuer: Jetzt, da Kati und Monique mit der Arbeit für die Genossenschaft komplett überfordert sind, wittert er seine Chance. Er macht den beiden ein überraschendes Hilfsangebot, selbstverständlich nicht ohne Eigennutz. Franz will mit dem neuen Gesundheitszentrum selbst Geld machen. Bei den Landfrauen kriselt es zwischen Evelyn und Stefanie. Evelyn wirft ihrer Kollegin vor, dass von ihren vollmundig angekündigten Aktionen für die Landfrauen noch nichts in die Tat umgesetzt worden sei. Ihrer Meinung nach hat Leni das früher deutlich besser hinbekommen. Stefanie ist sprachlos und Johanna muss vermitteln.
SWR

Blütenträume

TV-Komödie Geschieden, verwitwet oder Langzeit-Single: Die Teilnehmer am Flirtkurs 50 plus der Volkshochschule fühlen sich noch nicht alt, aber einsam. Vom Kurs erhoffen sie sich professionelle Unterstützung für ihre Versuche, einen neuen Partner zu finden. Aber was Kursleiter Jan mit Julia, Frieda, Gila und Britta, Friedrich, Heinz und Ulf trainiert, stellt sich schnell als viel zu mechanisch für die individuellen Bedürfnisse und Geschichten der Kursteilnehmer heraus. Der Kurs droht zu scheitern. Aber dann feuern die Teilnehmer den Coach und ergreifen selbst die Initiative.
SWR

SWR heute

BR NDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR Doku
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Hinduistische Tempel - Mahabalipuram und Khajuraho - Indien
In Mahabalipuram vermittelt das größte Relief der Welt in seiner großartigen Bildsprache die hinduistische Vorstellung vom Paradies auf Erden. Hier sind Menschen und Tiere, Götter und Heilige in Liebe und Achtung voreinander an den heiligen Wassern des Ganges vereint. Es war ein kühner Plan, den die Könige aus der Pallava-Dynastie in Südindien hatten: Die bizarre Felslandschaft rund um Mahabalipuram, 50 Kilometer südlich von Madras, sollte in eine Tempelstadt verwandelt werden. Mehrere Steinmetzgenerationen haben rund 200 Jahre lang gearbeitet, um aus dem rohen Granit zierliche und dekorative Tempel zu formen. Heute ist die Tempelstadt ein Wallfahrtsort, zu dem Menschen aus aller Welt kommen. Die einzigartige Tempelstadt lebt und ist keineswegs ein Museum. Der Film zeigt die den verschiedenen Gottheiten gewidmeten Tempel, die "Rathas" genannt werden, weil sie wie die prunkvollen Prozessionswagen bei den indischen Tempelfesten aussehen. Die über 2.000 Skulpturen an den Außenwänden der Tempel zeigen Götter, Himmelstänzerinnen, Engel, Fabeltiere und Maithunas: Paare beim Akt. Kaimur-Sandstein erlaubte den Bildhauern, genaueste Einzelheiten zu gestalten. In einem Ausbruch kreativer Energie erschufen sie eine überschwängliche Verherrlichung des Lebens, ein opulentes, sinnliches und heiteres Aufeinandertreffen der göttlichen und der profanen Welt. Doch im Zusammenhang mit der hinduistischen Mythologie müssen die erotischen Darstellungen angemessen interpretiert werden. Im Liebesakt wird nicht nur die Vereinigung von Mann und Frau, sondern auch der Zeugungsakt der Weltschöpfung durch die Götter gesehen. Von den ehemals 85 Tempeln, die vor 1.000 Jahren gebaut wurden, sind heute noch 25 erhalten. Sie gehören zu den künstlerischen Wundern der Welt.
SWR Show
Sehen statt hören INFOMAGAZIN
Alle Beiträge sind mit Gebärdenbegleitung und Untertitel versehen. Sendeformat und Themenwahl orientieren sich außerdem an den Bedürfnissen hörgeschädigter Zuschauer.
SWR Doku
Mütter: Geliebt und ausgebeutet? MENSCHEN
Der Muttertag ist ein großes Geschäft für die Blumenläden. Mit 130 Millionen Euro ist er der umsatzstärkste Tag im Jahr. Kommerz - oder doch mehr? Ist der Muttertag eine Erfindung der Blumenhändler oder der Nazis? Warum gibt es ihn? Jedes Jahr lernen Kinder Gedichte, basteln Geschenke für die liebe Mutter. Ist der Tag zu Ehren der Mutter überhaupt noch zeitgemäß und steht er nicht im totalen Widerspruch zur Gleichberechtigung? Der Journalist Philipp Engel sucht Antworten - auch auf die Frage, wie die besondere Verehrung der Mutter in den Religionen verankert ist. Vielleicht wäre ein Elterntag viel besser? Oder hat die Mutter eben doch eine ganz besondere Rolle? Zumindest hat sie's vielleicht schwerer denn je: Die meisten Mütter sind heute berufstätig, immer mehr alleinerziehend und in der Regel - immer noch - hauptverantwortlich für Haushalt und Kinder.
SWR Show
Tele-Akademie GESPRÄCH
Die Reihe will Wissen und Denkanstöße vermitteln, indem sie regelmäßig den Vorträgen von Experten der verschiedensten Bereichen eine Plattform bietet.
SWR Doku
natürlich! NATUR UND UMWELT
Natur und Umwelt im Südwesten
SWR Show
Schnittgut. Alles aus dem Garten INFOMAGAZIN
SWR Doku
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Bergpark Kassel Wilhelmshöhe, Deutschland - Das Spiel von Schein und Sein
Landgrafs Karls Wasserspiele, inspiriert von den Gärten Italiens, waren die größten der Welt und noch heute nennt man den Park in Hessen mit Stolz den "größten Bergpark Europas". Mittwochs und sonntags, während der Sommermonate, wenn die Wasserkunst stattfindet, bevölkern oft tausende Besucherinnen und Besucher den Bergpark Wilhelmshöhe. Was der kunstsinnige Landesherr einst bauen ließ, um seinen und den Ruhm seines Landes Hessen-Kassel in der Welt zu mehren, ist heute eine Touristenattraktion: barocke Wasserarchitektur in einem grandiosen Bergpark. Generationen haben ihn geprägt und gepflegt, kaum ein Nachfolger Karls, der sich und seine Epoche nicht in ihm zu verewigen suchte. Neben dem übergroßen Herkules aus der Zeit des Landgrafen Karl prägen heute künstliche Wasserfälle, die scheinbare Ruine eines römischen Aquädukts, eine gigantische Fontäne, zahlreiche Gebäude und Staffagen bis hin zur künstlichen Ruine der Löwenburg den Park. Im Lauf der Zeit hat er sich mehrfach gewandelt, der Film folgt den Wandlungen durch die Geschichte, nicht nur in der Gartenkunst.
SWR
Superfrauen - Die weibliche Seite des deutschen Films FILM/KINO/TV
Frauen im Filmbusiness: Sie holen Preise, sie sorgen für Aufsehen - und sie machen tolle Filme. Die Dokumentation bietet eine kritische Bestandsaufnahme der weiblichen Seite des deutschen Films. Zu Wort kommen Deutschlands erfolgreichste Filmfrauen, darunter Schauspielerin Iris Berben, zugleich Präsidentin der Deutschen Filmakademie, Produzentin Regina Ziegler ("Weissensee"), Regisseurin Margarethe von Trotta ("Hannah Arendt"), Caroline Link ("Nirgendwo in Afrika"), Doris Dörrie ("Männer"), Anika Decker ("Traumfrauen") oder die Macherinnen hinter dem internationalen Erfolg von "Toni Erdmann". Auch Verantwortliche der Filmhochschulen und Fördergremien diskutieren mit: Wie kommt es, dass zwar viele Frauen erfolgreich zu Produzentinnen und Regisseurinnen ausgebildet werden, dann aber keinen Job finden in der Filmbranche?
SWR Doku
Dagmar Manzel KÜNSTLERINNENPORTRÄT Porträt einer Antidiva
Seit mehr als 40 Jahren steht Schauspielerin Dagmar Manzel auf der Bühne oder vor der Kamera. Als fränkische Tatort-Kommissarin kennt ganz Deutschland die gebürtige Berlinerin. Doch man weiß wenig von dieser eigensinnigen und ehrgeizigen Frau. Mit noch nie gezeigtem Material aus dem Privatarchiv der Familie Manzel erzählen Josephine Links und Maria Wischnewski den Werdegang der Ausnahmekünstlerin von der unscheinbaren Lehrertochter aus Ostberlin bis zu einer der beliebtesten und wichtigsten Schauspielerinnen Deutschlands. Aufgewachsen ist Dagmar Manzel als Kind kommunistisch überzeugter Eltern, erzogen nach der Devise "bloß nicht auffallen im Kollektiv". Die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule macht sie 1977 heimlich und wird sofort angenommen. Talentiert, ehrgeizig und arbeitswütig startet sie in eine erstaunliche Schauspielkarriere, die sie über 20 Jahre lang an das Deutsche Theater in Ostberlin führt. Freundinnen und Freunde sowie Wegbegleiter wie Sylvester Groth, die Brecht-Enkeltocher Johanna Schall, Barrie Kosky oder ihr Biograf Knut Elstermann kommen in diesem persönlichen Film zu Wort.
SWR Doku
odysso - Wissen im SWR VERKEHR
Die Autobahn wird heutzutage mehr beschimpft als gepriesen. Die Fahrbahn zerbröselt, Brücken verschleißen schneller als sie saniert werden können. Die Zeiten, in denen man im Stau steht oder sich durch Baustellen quält, erreichen neue Höchstwerte. Raser und Drängler erobern die Überholspur, Speed-Touristen aus dem Ausland genießen die Hatz über den Asphalt jenseits von Tempo 130, das immer wieder auch für Deutschland als Tempolimit gefordert wird. Tonnenschwere LKW sind ein ständiges Risiko für andere Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, gleichzeitig kämpfen Brummifahrer um die wenigen Parkplätze. Sie versperren die Auf- und Abfahrten der Rastanlagen, weil der Bund kaum Ausweichplätze finanziert. Doch der LKW-Verkehr soll bis 2025 um bis zu 80 Prozent zunehmen und Expertinnen und Experten bezweifeln, dass der Bau von mehr Autobahnen gegen die Staus hilft. Wäre ein völliger Kollaps des "Patienten" Autobahn zu verhindern, wenn Güter mehr auf der Schiene oder den Flüssen transportiert würden?
SWR Doku
rundum gesund MAGAZIN Zähne
Die Zähne gelten als Visitenkarte eines Menschen. Attraktive Zähne stehen für Gesundheit, Schönheit und gepflegtes Auftreten. Sie spielen eine große Rolle dabei, ob jemand sympathisch oder unsympathisch wirkt. Mundhygiene ist für den ganzen Körper wichtig. Anhaltende Infektionen im Mundraum belasten das Immunsystem dauerhaft. Medizinische Studien bestätigen einen Zusammenhang zwischen dem Zustand der Zähne und einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes. Zahnärztin Dr. Annette Jasper aus München erklärt im Gespräch mit "rundum gesund"- Moderator Dennis Wilms mögliche Auswirkungen kranker Zähne oder Kieferfehlstellungen auf den ganzen Körper. Anhand der virtuellen Patientin Annie macht sie deutlich, wie Karies entsteht - aber auch, wie einfach Vorbeugung und die tägliche Pflege von Zähnen und Zunge ist. Gaby möchte nur mit ihrem Vornamen genannt werden. Sie hatte panische Angst vor dem Zahnarzt, ausgelöst durch eine schlechte Erfahrung in ihrer Kindheit. Deshalb hat sie jahrzehntelang keine Praxis betreten, lieber Schmerzen hingenommen und sich beim Essen eingeschränkt. Sie hat sich wegen ihrer schlechten Zähne so geschämt, dass sie sich nicht mehr traute, zu lachen. Seit sie einen Zahnarzt gefunden hat, der auf Angstpatientinnen und Angstpatienten wie sie spezialisiert ist, hat ein neues Leben für sie begonnen.
SWR Doku
Wilder, wilder Westen ZOO-DOKU (Folge: 7)
In der Zoom Erlebniswelt startet heute ein außergewöhnliches Experiment. Löwen-Tierpfleger Jan lässt die Hyänen in das Innengehege des Löwenpärchens Chiara und Bantu. Beide Raubtierarten sollen damit abgelenkt werden vom Alltag im Zoo. Wie die Todfeinde die Situation meistern werden? Bei den Orang-Utans steht auch etwas ganz Besonderes auf dem Programm. Es gibt Joghurt. Wer ist zuerst am Futterplatz? Warum der Chef der Affenbande, der dicke "Schubbi", heute drinnen bleibt, wird die Tierpflegerin Steffi genau erklären. Sie kennt die Familie seit Jahren und weiß manches Geheimnis zu lüften. Im Allwetterzoo Münster muss Malaienbär "Frodo" heute zum Zahnarzt. Sein Eckzahn ist abgebrochen. Das Zoo-Team versucht alles, um den Zahn wieder in Ordnung zu bekommen, so dass "Frodo" bald keine Schmerzen mehr hat. Doch während der Operation treten Komplikationen auf.
SWR Film
Schatten der Erinnerung TV-HEIMATFILM, D, A 2010
Geologin Lena erhält die Nachricht, dass ihr Vater Gottfried, der sie vor acht Jahren verstoßen hat, todkrank ist. Schweren Herzens fährt Lena zusammen mit ihrer kleinen Tochter zurück in ihr Heimatdorf in den Bergen. Eine Reise in eine schwere Vergangenheit, denn Lena wird nicht nur mit Gottfrieds Ablehnung konfrontiert, sondern auch mit ihrer einstigen großen Liebe Anton, den sie nie vergessen konnte und der nun mit der ebenso geschäftstüchtigen wie intriganten Magda verheiratet ist. Doch dies ist nicht das einzige Problem: Lena entdeckt, dass ihr Dorf infolge massiver Umweltzerstörungen von einem Erdrutsch bedroht ist.
SWR Doku
Der mit dem Wald spricht - Unterwegs mit Peter Wohlleben LANDSCHAFTSBILD Durch den Hunsrück mit Cordula Stratmann und Micky Beisenherz
SWR Doku
Expedition in die Heimat LAND UND LEUTE Land der Leidenschaften
Zwei Flüsse und dazwischen eine Region von einzigartiger Schönheit. SWR Moderatorin Anna Lena Dörr erforscht den Saargau zwischen Saar und Obermosel. Sie entdeckt dabei Menschen, die ihren unterschiedlichen Passionen folgen: Einen Apfelbauern, der ganz neue Wege geht. Eine Therapeutin, die mit Eseln arbeitet. Oldtimer-Freunde zu Lande und zu Wasser. Einen Outdoor-Sportler, der außergewöhnliche Ein- und Ausblicke bietet. Eine ehemalige Weinkönigin, die sich einer seltenen Rebe verschrieben hat. Menschen, die sich mit Glockengießerei beschäftigen. Das Highlight der Expedition: eine besondere Nacht, 200 Meter freischwebend über der berühmten Saarschleife.
SWR Show
Kochen mit Martina und Moritz KOCHSHOW Herbstklassiker mit Linsen, Zwiebeln und Kohl
Die dienstältesten Köche im deutschen Fernsehen sind des Schnippelns und Bratens noch lange nicht müde geworden und bekochen uns nun schon seit 1988. Das Ehepaar präsentiert ausschließlich seine eigenen Kreationen.
SWR Doku
Die SWR Zeitreise - Oktober 1969 ZEITGESCHICHTE Nachrichten von damals
SWR Serien
WaPo Bodensee KRIMISERIE Blutsbrüder (Staffel: 2 Folge: 15), D 2018
Es sieht alles nach WaPo-Routine aus: Ein als Angler getarnter Wilderer wird ertappt, kann sich aber dank seines wendigen Fluchtboots dem Polizei-Zugriff entziehen. Dafür finden Nele Fehrenbach und ihr Kollege Paul Schott ganz in der Nähe am Ufer die Leiche des erschossenen reichen Großbauern Otto Brunner. Bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf ein Brüderpaar, das nicht ungleicher sein könnte. Auf der einen Seite des vom Vater mit Schulden ererbten Grundstücks lebt der erfolgreiche Obstbauer Fred Romberg und auf der anderen Seite haust sein eher verwahrloster Bruder Sepp, der sich mit kleineren Gaunereien über Wasser hält. Beide eint aber über alle Streitereien hinweg der tödliche Hass auf ihren Nachbarn, den erschossenen Brunner. Der hatte zuletzt den Privatdetektiv Josef Stocker engagiert. Stocker ist seit einem Unfall an den Rollstuhl gefesselt, haust auf einer alten Motorjacht im Konstanzer Hafen und suchte im Auftrag Brunners nicht nur nach dem ominösen Wilderer, der der WaPo durch die Lappen ging. Er verfolgt auch in einem mehr als nötigen Maß die Wege von Freds hübscher Frau Vera. Als die plötzlich verschwindet überschlagen sich die Ereignisse. Lange verborgene Verbindungen treten plötzlich zutage. Für Nele, Paul, Julia und Pirmin tickt nun die Uhr viel zu schnell.
SWR Doku
Wildes Deutschland TIERE Der Bodensee
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Ich trage einen großen Namen RATESPIEL
Ein Ratespiel mit Nachfahren berühmter Persönlichkeiten
SWR Doku
Treffpunkt BRAUCHTUM Muswiese Rot am See
Ein Fest so ursprünglich wie die Hohenloher Landschaft - üppig und ungekünstelt, das ist die Muswiese bei Rot am See. Eine rustikale Reise zu Schlachtplatte, Hausmacher, Landfrauenkuchen und in die Vergangenheit. Hier gibt es noch die lange Unterhose, die Wollsocken, die Kittelschürze oder den "Schaffschurz" auf dem Markt. Also auf zu Hohenlohes Fest der Feste mit "Treffpunkt".
SWR Serien
Die Fallers - Die SWR Schwarzwaldserie FAMILIENSERIE Blut ist dicker (Folge: 1029), D 2019
Oliver legt die Karten auf den Tisch und verrät der Familie, wer er wirklich ist. Das allerdings macht die Stimmung auf dem Hof nicht besser. Nachdem nun raus ist, dass Oliver der Enkel von Johannas Halbbruder ist, ergibt sein merkwürdiges Verhalten auch plötzlich einen Sinn: Karl und Hermann sind sich sicher, Oliver spekuliert auf den Hof. Franz hat schon wieder ein Eisen im Feuer: Jetzt, da Kati und Monique mit der Arbeit für die Genossenschaft komplett überfordert sind, wittert er seine Chance. Er macht den beiden ein überraschendes Hilfsangebot, selbstverständlich nicht ohne Eigennutz. Franz will mit dem neuen Gesundheitszentrum selbst Geld machen. Bei den Landfrauen kriselt es zwischen Evelyn und Stefanie. Evelyn wirft ihrer Kollegin vor, dass von ihren vollmundig angekündigten Aktionen für die Landfrauen noch nichts in die Tat umgesetzt worden sei. Ihrer Meinung nach hat Leni das früher deutlich besser hinbekommen. Stefanie ist sprachlos und Johanna muss vermitteln.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
SWR Doku
Elsass und Vogesen - neuentdeckt LAND UND LEUTE
Die Dokumentation ist ein Streifzug durch das Elsass mit seinen abwechslungsreichen Landschaften, der Europa-Metropole Straßburg und Menschen, in deren Alltag elsässische Identität spürbar wird. Steinmetze des Straßburger Münsters klettern auf die Spitze des Turms, um hoch über der Stadt die Trikolore zu hissen - aus der Vogelperspektive ein waghalsiges Manöver. Rundherum die Dächer der Altstadt, Fachwerkarchitektur und die verzweigten Wasserläufe der Ill. Unweit davon Straßburgs "Quartier Allemand" mit seiner wilhelminischen Architektur. Dort begegnet der Film zwei Brüdern, die sich als Galeristen auf elsässische Kunst spezialisiert haben und mit Kulturgesprächen den Fokus auf das regionale Erbe setzen. Das Elsass ist in erster Linie ländlich geprägt. In den Dörfern hört man oft den elsässischen Dialekt, etwa in Seebach, einem der schönsten Fachwerkorte im Nordelsass. Dort besucht das Team ein deutsch-französisches Winzerpaar, das Biowein und Crémant produziert. Eine fürs Land erstaunliche Exklusivität bietet das Dörfchen Kirrwiller mit dem Royal Palace, Frankreichs drittgrößtem Varieté-Theater. Profitänzerinnen aus ganz Europa treten hier auf. Kletterakrobaten dagegen verabreden sich an der Burgruine Altwindstein, einem der vielen Top-Kletterspots der Nordvogesen. Das Elsass zählt zu den burgenreichsten Regionen Europas. Die Hohkönigsburg, die der deutsche Kaiser Wilhelm II. rekonstruieren ließ, inspirierte den Kanadier John Howe zu seiner Illustration der "Herr der Ringe"-Trilogie. Ihn fasziniert die Geschichte der Burg und er besucht sie immer wieder. Zum Elsass gehört auch ein Abstecher an den Rhein. Heute trennt der Grenzfluss Franzosen und Deutsche nicht mehr, er verbindet sie. Wer könnte darüber mehr erzählen als das Personal einer Rheinfähre. In den Vogesen betreibt eine Familie den Sommer über eine für die Region typische Almwirtschaft und stellt Münsterkäse her. Am Hartmannswillerkopf, der im Ersten Weltkrieg Schauplatz blutiger Kämpfe war, bergen Spezialisten des Kampfmittelräumdiensts auch heute noch regelmäßig Blindgänger. Auf dem quirligen Markt von Mulhouse führen zwei Brüder eine Halal-Metzgerei, die als Institution gilt. Eine Galeristin hat sich der Urban Art verschrieben und holt namhafte Künstlerinnen und Künstler in die Stadt. In Rixheim südlich von Mulhouse gewährt eine traditionsreiche Manufaktur für Panoramatapeten seltene Einblicke in ihre Produktion. An der Elsässischen Weinstraße hat ein Winzerpaar beim Bau seines Hofs auf nachhaltige Architektur gesetzt und den Betrieb auf biodynamischen Anbau umgestellt.
SWR Sport
Sportschau - Die Bundesliga am Sonntag FUßBALL
Auch wenn Sie am Wochenende einen vollen Terminkalender hatten, verpassen Sie in der Bundesliga nichts. Denn die spannendsten und wichtigsten Szenen gibt es hier zusammengefasst nochmal zu bestaunen.
SWR Film
Blütenträume TV-KOMÖDIE, D 2015
Geschieden, verwitwet oder Langzeit-Single: Die Teilnehmer am Flirtkurs 50 plus der Volkshochschule fühlen sich noch nicht alt, aber einsam. Vom Kurs erhoffen sie sich professionelle Unterstützung für ihre Versuche, einen neuen Partner zu finden. Aber was Kursleiter Jan mit Julia, Frieda, Gila und Britta, Friedrich, Heinz und Ulf trainiert, stellt sich schnell als viel zu mechanisch für die individuellen Bedürfnisse und Geschichten der Kursteilnehmer heraus. Der Kurs droht zu scheitern. Aber dann feuern die Teilnehmer den Coach und ergreifen selbst die Initiative.
SWR Show
New Pop Festival 2019 ROCK UND POP Dean Lewis
Dean Lewis bringt aus Australien sein Sunnyboy-Surfer-Image mit, ist wahnsinnig sympathisch und überrollt seine Fans beim Konzert mit einer Welle von Energie. Dazu noch ein Haufen wunderschöner Songs, fertig ist das Rezept für ein echtes New-Pop-Erlebnis! Was für ein sympathischer Typ. Nicht, weil er zum SWR3 New Pop Festival kommt, sondern: Dean ist ein unfassbar netter Mensch. Vor über zwei Jahren war er zum ersten Mal im SWR3-Studio. Auf dem Gang der Musikredaktion kam man kurz über Sport ins Gespräch. Zwei Jahre später trifft ihn SWR3 backstage auf seiner Clubtour und das erste, was er sagt, ist: "Ey, hatten wir nicht über Sport gesprochen?" Er ist ein aufmerksamer Mensch und genau so ist auch seine Musik. Sehr ehrlich und gerade heraus. Dean Lewis singt über Dean Lewis, einen Mann mit Fehlern und tollen Seiten. Diese authentische Art bringt Dean in seinen Texten und auch live auf der Bühne rüber.
SWR Show
Die Pierre M. Krause Show (Wh.) COMEDYSHOW (Folge: 571)
SWR Show
extra 3 KABARETTSHOW
SWR Show
Carolin Kebekus: PussyTerror TV COMEDYSHOW
SWR Show
ALFONS und Gäste (Wh.) KABARETTSHOW
Er ist schlagfertig und weiß mit Worten umzugehen wie kaum ein anderer. Martin Zingsheim ist ein absoluter Shooting-Star und einer der vielversprechendsten jungen Talente der deutschen Kabarettszene. Der gebürtige Kölner studierte zunächst einmal einfach alles, was ihn interessierte: Musik-, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft sowie Philosophie. Nachdem er anschließend mehrere Jahre als Pianist, Darsteller, Sänger und Komponist erfolgreich war, fand der vielseitig begabte Künstler seine wahre Bestimmung, das Musikkabarett. Dann ging es richtig ab: Für sein Debüt-Programm fuhr er 2011 innerhalb von drei Tagen auf drei unterschiedlichen Kleinkunstfestivals jeweils einen Preis ein und überzeugte alle Kritiker. Auch der Hauptpreis der St. Ingberter Pfanne ist unter den Preisen, die er sich mit seinen Programmen erspielt hat, dabei. Von feinsinnigem Humor über banale Albernheiten bis hin zu scharfsinniger Gesellschaftskritik: Martin Zingsheim präsentiert sich dabei stets locker, frech und sympathisch und trifft genau ins Schwarze. So geht erstklassiges Kabarett!
SWR Show
extra 3 KABARETTSHOW
SWR Show
Delta Q in kabarett.com (Wh.) KABARETTSHOW
Philipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: Delta Q. Wer die Kategorie A-Capella kennt, wird von ihnen überrascht. Sound, Rhythmus, Groove, hier passt einfach alles. Wie bei einer Boygroup hält das Publikum nichts auf den Sitzen, wenn diese vier ihre Show abziehen. Beim Wettbewerb um die St. Ingberter Pfanne hatten sie die Sympathie der Jury und des Publikums. Sie bekamen standing ovations und zwei St. Ingberter Pfannen.
SWR
All the Time in the World ENGLISCH The Celestial Clock (Folge: 1)
Man teilt die Zeit in Tage, Wochen, Monate, Jahre ein - eine Einteilung, die sich am Himmel ablesen lässt. Die Bewegungen der Gestirne als "Uhrwerk des Himmels" wurden zur Grundlage der Zeitrechnung. Schon Menschen der Frühzeit haben erkannt, dass zwischen zwei Sonnenaufgängen etwa die gleiche Zeit vergeht. Hat sich ein Zeitbewusstsein beim Menschen über die Beobachtung wiederkehrender Himmelserscheinungen und Naturzyklen entwickelt? Die Sendung sucht nach Spuren, die zeigen, wie der Mensch gelernt hat, die "Himmelsuhr" zu lesen. Die filmische Spurensuche führt in das indische Observatorium Jantar Mantar. Die einzigartigen, riesigen Instrumente zur Himmelsbeobachtung aus dem 18. Jahrhundert eignen sich in idealer Weise, astronomische Grundphänomene der Zeitmessung zu illustrieren. Die Instrumente von Jaipur bieten zudem gute Möglichkeiten, kulturübergreifende Aspekte der Himmelsbeobachtung und Zeitrechnung bis in die frühesten Anfänge zu verfolgen.
SWR Doku
Tagesschau vor 20 Jahren DOKUMENTATION
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN