Doku im TV heute

Doku Jetzt

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Doku
Wildnis am großen Strom - Nationalpark Donau-Auen LANDSCHAFTSBILD
Wien setzt gerne auf Bewährtes - auf das Neujahrskonzert, den Stephansdom und die Sachertorte. Nun hat die Stadt an der blauen Donau auf eigenem Grund und Boden ein neues Wahrzeichen wiederentdeckt - eine grüne Zunge, die sich aus dem Herzen der Stadt die Donau entlang bis an die Grenze zur Slowakei zieht. Die Donauauen sind der letzte Auwald Mitteleuropas, ein wahrhaftiger Dschungel, der im Oktober 1996 zum Nationalpark erklärt wurde. 40 Kilometer Auwald zwischen Wien und Bratislava - eine Landschaft, die eine für Europa einmalige Vielfalt von Tier- und Pflanzenarten beherbergt. Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Soko Kitzbühel KRIMISERIE Letzte Chance (Staffel: 9 Folge: 5), A 2010
3SAT Doku
Wilde Überlebenskünstler TIERE Wie Tiere bauen
Viele Tiere sind als Baumeister nicht weniger geschickt als der Mensch. Dass sie imstande sind, Erstaunliches zu leisten, zeigen die Turmbauten der Termiten ebenso wie die Waben von Wespen. Tierbauten sind meistens einfach, aber immer genial durchdacht. Sie geben interessante Einblicke in die Lebensweise und das Verhalten der Baumeister. So spinnen Fallensteller Netze oder bauen Gruben und fangen auf diese Weise ihre Beute. Nicht nur Vogelnester sind Kinderstuben, in denen die Jungen aufgezogen werden, auch Insekten, Frösche und Fische bauen für ihre Brut. Das Faszinierende bei allen Tierbauten ist, dass sie grundsätzlich aus Naturmaterialen gebaut werden. Und während der Mensch sein Revier gern für sich allein hat, ist es im Tierreich völlig normal, dass - oftmals viele verschiedene - andere Tiere einen Bau nutzen oder als Nachnutzer einziehen.
Wilde Überlebenskünstler TIERE Wie Tiere schlafen
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
darin: L I V E 08:45 bundestagsgespräch Die gesundheitspolitischen Sprecherinnen Sabine Dittmar, SPD und Christine Aschenberg-Dugnus, FDP im Gespräch mit phoenix-Hauptstadtkorrespondent Erhard Scherfer über die "Zukunft der Krankenhäuser" und die Corona-Situation. außerdem: L I V E 09:00 Bundestag UT Sitzung des deutschen Bundestages, vorläufige Tagesordnung: 09.00 - 09.40 Zukunft der Krankenhäuser 09.40 - 10.20 EZB-Politik 10.20 - 11.00 Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz 11.00 - 11.40 Digitalpakt 2.0 11.40 - 12.20 Stand der Deutschen Einheit 2020 12.20 - 13.00 Vereinbarkeit von Familie und Beruf 13.00 - 13.40 Bundeswehreinsatz in Irak 13.40 - 14.20 Nord Stream 2 14.20 - 15.00 Änderung des Bundeswahlgesetzes 15.00 - 15.40 Gleichstellung von Frauen und Männern ebenfalls: 15:30 Zusammenfassung der Sitzung des Bundesrates
maybrit illner ZEITGESCHEHEN
BR Doku
Abenteuer Wildnis LANDSCHAFTSBILD Die Kanarischen Inseln - Felsenküste und Vulkane, D 2016
Einst nannte man sie die "Inseln am Rande der Welt". Als der antike Geograf Ptolemäus die erste Landkarte der Erde erstellte, waren die Kanaren noch genau das: das Ende der alten Welt. Heute sind die sieben Kanarischen Inseln ein exotisches Paradies für zwölf Millionen Touristen, die jedes Jahr Sonne, Meer und ein mildes, frühlingshaftes Klima genießen.
Schnittgut. Alles aus dem Garten INFOMAGAZIN, D 2018
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Von Einbeinfischern, Goldklopfern und Zigarrendrehern - Schienenabenteuer Myanmar (Folge: Inas Reisen - Cornwall LAND UND LEUTE
NDR Doku
die nordstory LAND UND LEUTE Neue Abenteuer vom Frachtsegler
Im Mittelpunkt der Sendung stehen Geschichten aus Deutschlands Norden - über interessante Menschen, idyllische Landschaften und beeindruckende Tierwelten.
Wer weiß denn sowas? QUIZSHOW
WDR Doku
Eine Reise in den Südosten Portugals LAND UND LEUTE Von Burgen, Bauern und dem Meer
Die Reise durch Portugals Südosten beginnt in der Provinz Alentejo - eine Gegend, in der das ursprüngliche, bäuerliche Portugal bis heute überlebt hat. Die Filmautorin Katja Devaux besucht die geschichtsträchtigen alten Städtchen Évora und Monsaraz, entdeckt geheimnisvolle Megalithkreise zwischen riesigen Korkeichen und befährt den größten Stausee Europas an der Grenze zu Spanien. Zweihundert Kilometer südlich trifft Portugal dann auf den Atlantik. Die Algarveküste gehört zu den beliebtesten Zielen für sonnenhungrige Touristen. Ihr Ostteil allerdings ist noch immer ein Geheimtipp - obwohl er mit einer einmaligen Lagunenlandschaft, großen Naturschutzgebieten, vorgelagerten Inseln und viel weniger Trubel aufwarten kann. Per Boot geht es hinaus in die Ria Formosa. Filmautorin Katja Devaux trifft Austernzüchter und Leuchtturmwärter und nimmt uns mit zu den kulinarischen Genüssen an der Ostalgarve.
Wer weiß denn sowas? QUIZSHOW

Doku In Kürze

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR Doku
Inas Reisen - Cornwall LAND UND LEUTE
Grüne Wiesen, schroffe Küsten und alte Gemäuer: Das steht für Cornwall. In der Heimat von Rosamunde Pilcher gerät sogar die sonst übermütige Ina Müller ins Schwärmen. Ob hoch zu Ross am St. Michael's Mount, auf der Teeplantage eines Earl-Grey-Nachfahren, beim Singen mit dem Shantychor Fisherman's Friends oder beim Backen von Scones: In der Grafschaft Cornwall entdeckt Ina Müller ihre romantische Seite. Nicht zuletzt, weil sie hier auch auf den Spuren ihrer Jugend wandelt.
SWR Aktuell NACHRICHTEN
3SAT Doku
Wilde Überlebenskünstler TIERE Wie Tiere schlafen
Der Schlaf bei Tieren ist bislang noch weitgehend unerforscht. Die Bandbreite ist riesig: Zwar schlafen alle Lebewesen, aber manche nur für ein paar Sekunden am Stück. Andere wiederum schlafen fast 90 Prozent ihres Lebens. Einige Spinnenarten können über Monate stillstehen, Schlangen schließen nie ihre Augen, bestimmte Vögel schlafen im Flug, Delfine können sogar im Schlaf kommunizieren. Ein Film über ungewöhnliche Arten des Schlafs.
Kielings wilde Welt TIERE (Folge: 1)
ARTE Doku
Audrey Hepburn, Königin der Eleganz (Wh.) PORTRÄT, F 2016 Xenius INFOMAGAZIN, D 2019
ZDFinfo Doku
Die Tricks der Lebensmittelindustrie DOKUMENTATION, D 2016
Der enorme Konkurrenzdruck in der Lebensmittelindustrie sorgt dafür, dass Hersteller immer ausgefeiltere Tricks anwenden, um uns ihre oft minderwertigen Produkte schmackhaft zu machen. Geniale Idee oder Verbrauchertäuschung? Viele Kniffe sorgen dafür, dass minderwertige Zutaten teuer verkauft werden, aber nicht alle schaden Qualität oder Gesundheit. Branchen-Insider Sebastian Lege zeigt verblüffende Beispiele vom Fruchtjoghurt bis zum Fischstäbchen. Beim Essen als Massenware scheiden sich die Geister: Auf der einen Seite garantiert industrielle Fertigung gleichbleibend hohe Qualität zum kleinen Preis, auf der anderen Seite führt die Profitgier nicht selten zu Etikettenschwindel und allen möglichen Tricks, um uns minderwertige Kost schmackhaft zu machen. Egal, ob vermeintliche Frischware oder haltbare Produkte, Einzelzutaten oder vollständig in der Fabrik hergestellte Mahlzeiten - fast niemand kommt um Industrieerzeugnisse herum. Und die Ansprüche ans Supermarkt-Sortiment sind hoch: Lebensmittel sollen jederzeit verfügbar, leicht zu verarbeiten und möglichst billig sein, aber trotzdem lecker, gesund und unverfälscht. Die Industrie hat sich längst auf die Käuferwünsche eingestellt, denn die Konkurrenz auf dem Lebensmittelmarkt ist groß. Vom Tiefkühlgemüse und Instant-Kartoffelbrei bis zum glutenfreien Müsliriegel und der veganen Bratwurst - 170 000 industriell gefertigte Produkte sind im Angebot. Wer hier als Anbieter überleben will, muss jeden Cent umdrehen und darf nichts unversucht lassen. Alles für einen möglichst hohen Anteil an den 250 Milliarden Euro, die jährlich mit Industrie-Lebensmitteln umgesetzt werden. Aber wo liegen die Grenzen des Erlaubten? Und was ist zwar juristisch sauber, aber trotzdem eklig? Was klingt vielleicht schlimmer, als es ist - und wo sind wir Verbraucher selbst gefordert, unseren Verstand einzuschalten? Gleich zwei Experten machen deutlich, wie Nahrungsherstellung im industriellen Maßstab funktioniert. Der Koch und Lebensmitteltechnologe Sebastian Lege durchschaut Tricks der Lebensmittelindustrie, schon von Berufs wegen. Im Auftrag von Herstellern entwickelt er neue Rezepturen, neue Verfahren, neuartige Zutaten. Sein Sidekick, Sternekoch Frank Buchholz, steht für gastronomische Kompetenz und eine sensible Zunge. Kann man wirklich Fleischprodukte billig, Cremes besonders fluffig oder Säfte besonders aromatisch machen, ohne dass es auffällt? Der Aufwand dafür scheint zumindest riesig: Zum Einsatz kommen Maschinen wie Extruder und Dehydratoren, Hilfsmittel wie Lachgas, Stickstoff oder Wasserstoff und Zutaten wie verkapseltes Salz, Zuckerkulör, Aromen und Extrakte. Beliebte und bekannte Lebensmittel wie Grillfleisch oder Kartoffelchips stehen auf dem Prüfstand. Neben Fakten zum Aufregen gibt es auch welche zum Staunen oder zum Nachmachen - denn manche Tricks aus der Fabrik sind nicht nur clever, sondern auch nützlich.
Schokolade - Das bittere Geschäft DOKUMENTATION, F 2019

Fr 16:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ONE Doku
Auf dem Tretroller durch Deutschland DOKUMENTATION Die Kanzlei ANWALTSSERIE Nacht und Nebel (Staffel: 3 Folge: 11), D 2016
3SAT Doku
Kielings wilde Welt TIERE (Folge: 1)
In drei Folgen reist Andreas Kieling zu den schönsten Tierparadiesen dieser Erde und präsentiert dabei außergewöhnliche und charismatische Vertreter der Tierwelt. Extreme jeder Art stehen dabei im Vordergrund: etwa die kargen Inseln am Rande der Antarktis, die üppigen Sumpfwälder und Hochgrasfluren im nördlichen Indien, hochalpine Regionen, Mittelgebirgswälder, das äthiopische Hochland und die Unterwasserwelt Australiens. Andreas Kieling trifft auf seinen Reisen immer wieder auf Forscher und Spezialisten, die vor Ort in ungewöhnlichen Projekten für den Tier- und Naturschutz tätig sind und Andreas an ihrer spannenden Arbeit teilhaben lassen. Die Reise der "wilden Welt" beginnt an der australischen Westküste. Das Ningaloo-Riff ist das längste küstennahe Riff der Erde - ein perfekter Lebensraum für unzählige Korallenarten und Tropenfische. Unangefochtener Star dieser Küste ist allerdings der Walhai, ein friedlicher Gigant. Andreas Kieling trifft sich mit Brad Norman, einem weltweit anerkannten Walhai-Experten. Brad hat ein System für die Identifikation der gepunkteten Riesen entwickelt. Alle Informationen werden in einer weltweiten Datenbank gesammelt. Bis heute wissen die Forscher nicht, wo die Walhaie ihre Jungen aufziehen und auf welchen Wegen sie zu ihren jährlichen Treffpunkten gelangen. Die nächste Etappe von Andreas liegt im Südosten Indiens. Im Ranthambore-Nationalpark hofft Andreas Kieling, den seltenen Bengalischen Tiger zu finden. Früher jagten die Maharadschas von Jaipur in den artenreichen Wäldern. Romantisches Überbleibsel ist das alte königliche Fort, über 1000 Jahre alt. An seinem Fuß liegt ein See, nicht nur in der Trockenzeit anziehend für Tiger. Und tatsächlich gelingt es Andreas Kieling, ein weibliches Exemplar beim Baden zu filmen. Auf der Nordseeinsel Helgoland beobachtet Andreas Kegelrobben. Gut 450 Jahre lang war die Robbenart fast vollständig aus dem Wattenmeer verschwunden. Durch Naturschutzmaßnahmen kommen seit knapp 15 Jahren jeden Dezember auf Düne Süd wieder Junge zur Welt. Die kleine Insel bei Helgoland liegt Sturmflut geschützt und eignet sich deshalb besonders gut für die Aufzucht von Heulern. Von Helgoland geht es auf die weit entfernten Falklandinseln: Fast am Kap Horn liegt der Archipel von 200 Inseln, zum Teil winzig klein. Die zerklüfteten Küsten sind ein Vogelparadies und besonders bei Felsenpinguinen beliebt. Der Tierfilmer trifft Klemens Pütz, der Felsenpinguine erforscht. Ihr Bestand nimmt seit Jahren weltweit kontinuierlich ab, nur noch rund 320 000 Paare sind übrig. Pütz bestückt einzelne Tiere mit Sendern, so kann er mehr über deren Ernährungsgewohnheiten herausfinden: Wo sie nach Nahrung suchen, wie tief sie tauchen und was sie fressen. Ziel ist, Schutzmaßnahmen für bestimmte Meeresregionen vor den Falklandinseln einzurichten. Die letzte Etappe führt Andreas Kieling in den Simien-Nationalpark im Nordwesten Äthiopiens. Die unvergleichliche Bergwelt mit ihren grasbewachsenen Berghängen ist ein Paradies für Spezialisten wie Dscheladas. Die Blutbrustpaviane sind die einzigen Primaten der Welt, die ausschließlich auf dem Boden leben und sich rein vegetarisch ernähren. Ihr Lieblingsgericht: Gras und Grassamen. Die furchterregenden Eckzähne kommen nur beim Showdown der Rivalen zum Einsatz.
Kielings wilde Welt TIERE (Folge: 2)
NTV Doku
News Spezial: Die Corona-Krise: Der Bundesligastart (Wh.) ZEITGESCHEHEN, D 2020
Die News Spezials informieren über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus.
Nachrichten NACHRICHTEN
ORF1 Doku
Das Waisenhaus für wilde Tiere TIERE
Die hundert Quadratkilometer große Tierrettungsstation "Harnas" am Rande der Kalahari-Wüste ist der Hauptschauplatz der Sendereihe. Verwaiste Tierkinder, verletzte Wildtiere und etliche als Haustiere gehaltene und oftmals misshandelte Affen und andere Exoten werden hier aufgenommen und wieder an das Leben in der Wildnis gewöhnt.
ZIB Flash NACHRICHTEN
ZDFinfo Doku
Schokolade - Das bittere Geschäft DOKUMENTATION, F 2019
Schokolade zählt auf der ganzen Welt zu den beliebten Süßigkeiten. Sieben Millionen Tonnen davon werden jedes Jahr verzehrt. Doch hinter ihrer Herstellung verbirgt sich eine dunkle Seite. Sklaven- und Kinderarbeit auf illegalen Kakaoplantagen sowie die Vernichtung von Regenwäldern: Die Rohware Kakao wird unter den Augen großer Konzerne wie Nestlé, Cargill oder Ferrero unter fragwürdigsten Bedingungen produziert. Besonders im Fokus: die Elfenbeinküste. Viele Menschen, darunter auch Kinder, kommen aus Burkina Faso in das Nachbarland, vertrieben durch Dürre und Hunger. An der Elfenbeinküste suchen sie Arbeit, häufig allein, ohne ihre Familien, auf einer der vielen Kakaoplantagen. Die Arbeitsbedingungen sind hart: scharfe Macheten, schwere Lasten und giftige Herbizide, oft ohne jegliche Schutzkleidung. 90 Prozent des Urwalds an der Elfenbeinküste sind inzwischen zerstört. Dies alles unter den Augen der großen internationalen Kakaokonzerne und der Schokoladenindustrie. 2001 einigten sich die Unternehmen, Kinderarbeit, fehlende Mindestlöhne und die weitere Rodung des Regenwaldes zu stoppen. Doch 20 Jahre später ist noch immer nichts von ihrem Vorhaben umgesetzt. Eine bewegende Dokumentation über die Kehrseite der Schokoladenindustrie und ihrer süßen Luxusprodukte.
Rotes Gold - Die Geheimnisse der Tomatenindustrie DOKUMENTATION, F 2018
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN