Grenzerfahrungen - Deutschland und Dänemark im Corona-Modus

Reportage Vor genau 100 Jahren stimmte die Bevölkerung in Schleswig ab, welcher Teil dänisch und welcher Teil deutsch werden sollte. In den vergangenen Jahrzehnten galt diese Grenze als Symbol für Offenheit und Miteinander. Noch im September 2019 lobte die dänische Königin Margrethe sie bei einem Besuch in Schleswig-Holstein als Vorbild für die ganze Welt. Große Feiern waren geplant, Königin und Bundespräsident wollten den Geburtstag gebührend würdigen. Doch wegen Corona fiel alles aus.
PHOENIX

Syriens Herrscher - Das Haus Assad: Staatsstreich und Aufstieg

Doku-Reihe Baschars Vater Hafiz, ein nahöstlicher Diktator, will, dass sein ältester Sohn Basil seine Nachfolge als Präsident antritt. Doch dieser kommt bei einem Autounfall ums Leben. Hafiz muss sich entscheiden - und seine Wahl fällt auf den völlig unvorbereiteten Baschar. Erzählt wird die Geschichte von Präsident Baschar al-Assad und seiner Frau Asma, die sich in London kennenlernen, wo Baschar damals am St. Mary's Hospital als angehender Augenarzt tätig war.
PHOENIX

Syriens Herrscher - Das Haus Assad: Der Nachfolger und die Macht

Doku-Reihe Der syrische Präsident Baschar al-Assad und seine glamouröse Frau Asma stehen vor einer Reihe von unterschiedlichen Problemen - familiär, politisch und gesellschaftlich. Asmas angeheiratete Verwandtschaft verwehrt ihr den Respekt als First Lady des Landes, woraufhin sie zunehmend isoliert lebt. US-Präsident Bush zählt Syrien infolge der Terroranschläge am 1. September 2001 zu seiner berüchtigten "Achse des Bösen".
PHOENIX

Syriens Herrscher - Das Haus Assad: Arabischer Frühling und Bürgerkrieg

Doku-Reihe Der Arabische Frühling erreicht Syrien und droht das friedvolle Leben des Präsidentenpaares verwelken zu lassen. Es beginnt ein brutaler Bürgerkrieg; der "Islamische Staat" sorgt für Terror. Die Geschehnisse versetzen die Welt in einen Schockzustand, und das Haus Assad droht die Kontrolle über Syrien zu verlieren. Doch dank eines einflussreichen Verbündeten wendet sich das Blatt schließlich. Baschar al-Assad führt seit über einem Jahrzehnt Syrien, und seine Frau Asma genießt ihre Rolle als Präsidenten-Gattin. Sie setzt sich für wohltätige Zwecke ein und regt Schulkinder zu Diskussionen über die Demokratie an. Anfang 2011 erscheint in der amerikanischen "Vogue" ein Artikel über die "Rose der Wüste", wie Asma genannt wird. Angesichts des Arabischen Frühlings muss sich Baschar al-Assad entscheiden, ob er der Sehnsucht des Volkes nach Freiheit nachgibt oder in die Fußstapfen seines Hardliner-Vaters Hafiz tritt.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Geheimnisvolle Muränen TIERE Aus dem Leben zärtlicher Monster, D 2008
Muränen haben keinen guten Ruf. Sie sind als bösartige Giftfische, als unheimlich und unnahbar verschrien. Und ihr Aussehen weckt auch nicht gerade Sympathien. Doch der Mythos vom bissigen Meeresungeheuer bestätigt sich nicht. Die geheimnisvollen Muränen zeigen sich in ihren natürlichen Lebensraum als gesellige Riffbewohner, als vortreffliche Jäger und als zärtliche Liebhaber. Mehr als 100 verschiedene Muränenarten haben Forscher bisher entdeckt. Das Leben der schlangenartigen Riffbewohner ist jedoch weitgehend unbekannt. Man hielt Muränen lange Zeit für Einzelgänger. Umso erstaunlicher ist es, dass sich die angeblichen Eigenbrödler als sehr soziale Tiere zeigen. Die Wohnhöhlen teilen sie sich gerne mit Artgenossen und bilden regelrechte Wohngemeinschaften.
PHOENIX Doku
Die Grenze der Freundschaft ZEITGESCHEHEN Deutschland, Frankreich und Corona, D 2020
"Europas Herz - die Großregion", ein Werbespruch. Berufspendler, Shopping- und Freizeitfans werden zu Grenzüberschreitungen aufgefordert, das macht die Stärke des saarländischen Grenzgebietes aus. "Labor für die Deutsch-französischen Beziehungen" - auch diese Eigenschaft wird gerne beschworen, denn zwischen dem Saarland und Lothringen sind die Grenzen kaum wahrnehmbar. An den blauen Europaschildern, die den Übergang von einem Land ins andere anzeigen, fährt man normalerweise achtlos vorbei.
PHOENIX Doku
Grenzerfahrungen REPORTAGE Deutschland und Dänemark im Corona-Modus, D 2020
Vor genau 100 Jahren stimmte die Bevölkerung in Schleswig ab, welcher Teil dänisch und welcher Teil deutsch werden sollte. In den vergangenen Jahrzehnten galt diese Grenze als Symbol für Offenheit und Miteinander. Noch im September 2019 lobte die dänische Königin Margrethe sie bei einem Besuch in Schleswig-Holstein als Vorbild für die ganze Welt. Große Feiern waren geplant, Königin und Bundespräsident wollten den Geburtstag gebührend würdigen. Doch wegen Corona fiel alles aus.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
darin: L I V E 08:45 bundestagsgespräch Die gesundheitspolitischen Sprecherinnen Sabine Dittmar, SPD und Christine Aschenberg-Dugnus, FDP im Gespräch mit phoenix-Hauptstadtkorrespondent Erhard Scherfer über die "Zukunft der Krankenhäuser" und die Corona-Situation. außerdem: L I V E 09:00 Bundestag UT Sitzung des deutschen Bundestages, vorläufige Tagesordnung: 09.00 - 09.40 Zukunft der Krankenhäuser 09.40 - 10.20 EZB-Politik 10.20 - 11.00 Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz 11.00 - 11.40 Digitalpakt 2.0 11.40 - 12.20 Stand der Deutschen Einheit 2020 12.20 - 13.00 Vereinbarkeit von Familie und Beruf 13.00 - 13.40 Bundeswehreinsatz in Irak 13.40 - 14.20 Nord Stream 2 14.20 - 15.00 Änderung des Bundeswahlgesetzes 15.00 - 15.40 Gleichstellung von Frauen und Männern ebenfalls: 15:30 Zusammenfassung der Sitzung des Bundesrates
PHOENIX
maybrit illner ZEITGESCHEHEN
Corona trifft die Wirtschaft brutal. Nicht nur Gastronomie, Kultur und Tourismus kämpfen ums Überleben, auch Vorzeigebranchen wie der Maschinenbau taumeln wie angeschlagene Boxer. Die Politik pumpt Milliarden Hilfen ins Land. Und Kurzarbeitergeld und ein gelockertes Insolvenzrecht verhindern derzeit das Schlimmste. Aber irgendwann müssen die Unternehmen wieder vom staatlichen Tropf, und dann kann es doppelt hart kommen: Entlassungen, Pleiten, Haushaltslöcher! Wird der Konjunktureinbruch noch dramatischer? Hilft der Staat den Richtigen? Wird Corona am Ende mehr den Wohlstand gefährden als die Gesundheit?
PHOENIX
bilder der geschichte DISKUSSION Joschka Fischer und der Farbbeutelwurf
Auf dem Grünen-Parteitag in Bielefeld im Mai 1999 wurde der damalige Außenminister Joschka Fischer - auf dem Podium sitzend - von einem internen Kritiker mit einem roten Farbbeutel beworfen. Hintergrund war die Zustimmung zum Kosovo-Einsatz der Nato und der deutschen Beteiligung daran. Nicht nur für den Fundi-Flügel bedeutete das Ja zum Kosovo-Einsatz eine tiefgreifende Zäsur. Seit jeher streiten Fundis und Realos über die Ausrichtung der Partei. Der Farbbeutel-Anschlag, durch den Joschka Fischer einen Trommelfell-Riss im rechten Ohr erlitt, bedeutete einen Höhepunkt in der innerparteilichen Auseinandersetzung. Inzwischen - 20 Jahre später - haben sich die Wogen weitestgehend geglättet. Herrscht auf dem Weg zur Macht zwischen den Parteiflügeln ein dauerhafter Burgfrieden? Und entwickeln sich die Grünen inzwischen zu einer echten Volkspartei? Darüber diskutiert Alice Brauner mit der Grünen-Bundestagsabgeordneten Canan Bayram und stellvertretender Chefredakteur der Wochenzeitung "Die Zeit", Bernd Ulrich.
PHOENIX Doku
Große Pötte und kleine Schiffe LAND UND LEUTE Eine Reise am Nord-Ostsee-Kanal, 2020
Seit 125 Jahren verbindet der Nord-Ostsee-Kanal die beiden Meere. Seitdem schippern selbst die dicksten Pötte über Land mitten durch Schleswig-Holstein. Aber die Landschaft links und rechts des Kanals ist auch eine echte Urlaubsregion.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Show
phoenix persönlich GESPRÄCH
Die FDP-Politikerin Linda Teuteberg äußert sich im Gespräch mit phoenix-Moderator Michael Krons zu ihrem Engagement bei den Liberalen, über die Malaise der FDP, über Klimaschutz und über die Flüchtlingsfrage.
PHOENIX Doku
Die Grenze der Freundschaft ZEITGESCHEHEN Deutschland, Frankreich und Corona, D 2020
"Europas Herz - die Großregion", ein Werbespruch. Berufspendler, Shopping- und Freizeitfans werden zu Grenzüberschreitungen aufgefordert, das macht die Stärke des saarländischen Grenzgebietes aus. "Labor für die Deutsch-französischen Beziehungen" - auch diese Eigenschaft wird gerne beschworen, denn zwischen dem Saarland und Lothringen sind die Grenzen kaum wahrnehmbar. An den blauen Europaschildern, die den Übergang von einem Land ins andere anzeigen, fährt man normalerweise achtlos vorbei.
PHOENIX Doku
Grenzerfahrungen REPORTAGE Deutschland und Dänemark im Corona-Modus, D 2020
Vor genau 100 Jahren stimmte die Bevölkerung in Schleswig ab, welcher Teil dänisch und welcher Teil deutsch werden sollte. In den vergangenen Jahrzehnten galt diese Grenze als Symbol für Offenheit und Miteinander. Noch im September 2019 lobte die dänische Königin Margrethe sie bei einem Besuch in Schleswig-Holstein als Vorbild für die ganze Welt. Große Feiern waren geplant, Königin und Bundespräsident wollten den Geburtstag gebührend würdigen. Doch wegen Corona fiel alles aus.
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Syriens Herrscher DOKU-REIHE Das Haus Assad: Staatsstreich und Aufstieg (Folge: 1), GB 2019
Baschars Vater Hafiz, ein nahöstlicher Diktator, will, dass sein ältester Sohn Basil seine Nachfolge als Präsident antritt. Doch dieser kommt bei einem Autounfall ums Leben. Hafiz muss sich entscheiden - und seine Wahl fällt auf den völlig unvorbereiteten Baschar. Erzählt wird die Geschichte von Präsident Baschar al-Assad und seiner Frau Asma, die sich in London kennenlernen, wo Baschar damals am St. Mary's Hospital als angehender Augenarzt tätig war.
PHOENIX Doku
Syriens Herrscher DOKU-REIHE Das Haus Assad: Der Nachfolger und die Macht (Folge: 2), GB 2019
Der syrische Präsident Baschar al-Assad und seine glamouröse Frau Asma stehen vor einer Reihe von unterschiedlichen Problemen - familiär, politisch und gesellschaftlich. Asmas angeheiratete Verwandtschaft verwehrt ihr den Respekt als First Lady des Landes, woraufhin sie zunehmend isoliert lebt. US-Präsident Bush zählt Syrien infolge der Terroranschläge am 1. September 2001 zu seiner berüchtigten "Achse des Bösen".
PHOENIX Doku
Syriens Herrscher DOKU-REIHE Das Haus Assad: Arabischer Frühling und Bürgerkrieg (Folge: 3), GB 2019
Der Arabische Frühling erreicht Syrien und droht das friedvolle Leben des Präsidentenpaares verwelken zu lassen. Es beginnt ein brutaler Bürgerkrieg; der "Islamische Staat" sorgt für Terror. Die Geschehnisse versetzen die Welt in einen Schockzustand, und das Haus Assad droht die Kontrolle über Syrien zu verlieren. Doch dank eines einflussreichen Verbündeten wendet sich das Blatt schließlich. Baschar al-Assad führt seit über einem Jahrzehnt Syrien, und seine Frau Asma genießt ihre Rolle als Präsidenten-Gattin. Sie setzt sich für wohltätige Zwecke ein und regt Schulkinder zu Diskussionen über die Demokratie an. Anfang 2011 erscheint in der amerikanischen "Vogue" ein Artikel über die "Rose der Wüste", wie Asma genannt wird. Angesichts des Arabischen Frühlings muss sich Baschar al-Assad entscheiden, ob er der Sehnsucht des Volkes nach Freiheit nachgibt oder in die Fußstapfen seines Hardliner-Vaters Hafiz tritt.
PHOENIX Doku
Die UNESCO - Macht und Ohnmacht DOKUMENTATION, D 2020
Den "Frieden im Geist der Menschen zu verankern" - diesem Auftrag stellt sich die UNESCO seit 1945. Ihr Ziel: der Schutz des kulturellen Erbes der Menschheit. Bekannt ist die UNESCO vor allem für ihr Siegel zum Welterbe. Es gilt als Ausdruck besonderer Wertschätzung, aber auch als Garant für Touristenströme und Subventionen. Das birgt Konflikte und weckt Begehrlichkeiten. Der Schutz des Erbes der Menschheit ist nicht frei von Rückschlägen. Im Januar 2020 droht US-Präsident Donald Trump mit Bomben auf die Kulturstätten des Iran. Ein verbaler Angriff auf die Identität einer ganzen Nation. Und auf die Grundfeste der UNESCO, die immer wieder in den Sog internationaler Spannungen gerät.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Show
phoenix persönlich GESPRÄCH
Die FDP-Politikerin Linda Teuteberg äußert sich im Gespräch mit phoenix-Moderator Michael Krons zu ihrem Engagement bei den Liberalen, über die Malaise der FDP, über Klimaschutz und über die Flüchtlingsfrage.
PHOENIX Show
phoenix gespräch GESPRÄCH
PHOENIX Doku
Die rote Bombe DOKUMENTATION Das Ende der Unschuld, 1994
Noch vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs war der Sowjetunion unter der Diktatur Stalins klar, dass ihre Allianz mit den Westmächten im Kampf gegen Hitler-Deutschland auf tönernen Füßen stand. Der endgültige Bruch erfolgte mit der Entwicklung der Atombombe. Der erste Film des Discovery-Dreiteilers "Die rote Bombe" beschreibt die Zeit bis 1945, als die Wissenschaft im Auftrag der Politik ihre Unschuld verlor.
PHOENIX Doku
Die rote Bombe DOKUMENTATION Geheime Pläne, 1994
Atomphysiker und Geheimdienstler der ehemaligen UdSSR beschreiben, wie es ihnen gelang, die erste amerikanische Atombombe in nur vier Jahren nachzubauen. Archivmaterial und Interviews mit westlichen Experten ergänzen dieses spannend aufbereitete Stück Zeitgeschichte.
PHOENIX Doku
Die rote Bombe DOKUMENTATION Im Namen des Friedens, 1994
Akteure von einst erzählen, wie es der UdSSR in den frühen 50er Jahren gelingen konnte, die Atomnacht USA zu überrunden. Der Mann, der diese Ära prägen sollte, hieß Andrej Sacharow. Seine Einsicht in den Wahnwitz seines Tuns kam zu spät, denn sein persönliches Opfer konnte das Wettrüsten nicht verhindern.
PHOENIX Doku
Spy Wars DOKUMENTATION Reagans geheime Waffe, 2013
Sie leben oft jahrelang in der Angst, entdeckt zu werden: Spione und Doppelagenten. Für weltweite Operationen riskieren sie ihr eigenes Leben. Ehemalige Agenten der CIA, des FBI, KGB und MI6 berichten in dieser 3teiligen Dokumentationsreihe über besonders gefährliche Einsätze.
PHOENIX Doku
Spy Wars DOKUMENTATION Flucht aus Moskau, 2013
Ein Jahrzehnt lang hat KGB-Oberst Oleg Gordijewski als Doppelagent für den britischen Geheimdienst MI6 spioniert. Als ihm der sowjetische Geheimdienst auf die Schliche kommt, liegt seine einzige Hoffnung auf einem waghalsigen Fluchtplan. In den Kofferraum eines britischen Diplomatenfahrzeugs gezwängt, muss er in der Hoffnung auf eine eigentlich unmögliche Flucht aus Moskau sein Leben riskieren.
PHOENIX Doku
Spy Wars DOKUMENTATION Codename Trigon, 2013
Hinter dem Codenamen "Trigon" verbirgt sich Alexander Ogorodnik, ein wichtiger Mitarbeiter des sowjetischen Außenministeriums Mitte der 1970-er Jahre. Der US-Geheimdienst schickt die junge CIA-Rekrutin Martha Peterson als "Geheimwaffe" nach Moskau, um ihm streng geheime Dokumente zu entlocken. Nach anfänglichen Erfolgen endet die Operation in einem Desaster und einer menschlichen Tragödie.
PHOENIX Doku
Chruschtschow - Der rote Zar GESCHICHTE, D 2019
Als Kreml-Chef rechnete er mit Stalin ab. Als Gegenspieler John F. Kennedys brachte er die Welt an den Rand des Abgrunds. Geheime Tonbandaufnahmen zeigen, was Chruschtschow wirklich dachte. Nach Stalins Tod stand er im Zentrum der Macht: ein scheinbar offener Staats- und Parteichef mit einem Plan für die Zukunft. Chruschtschows erklärtes Ziel war es, dem Westen auf Augenhöhe zu begegnen. Doch warum riskierte er einen Atomkrieg mit den USA?
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN