ARTE
ARTE Do. 26.11.
Serien

Kampf um den Halbmond

Kampf um den Halbmond ARTE

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Thriller-Serie B, F, IL 2020, 42:53 - mit Félix Moati, Mélanie Thierry, Souheila Yacoub, James Krishna Floyd, Dean Ridge, Jo Ben Ayed, James Purefoy

Inhalt

Paris, 2014. Antoine ist ein junger und begabter Ingenieur, der erfolgreich in der Baufirma seines Vater arbeitet. Doch in der Familie gibt es ein Drama: Vor zwei Jahren kam Antoines Schwester Anna bei einem terroristischen Attentat in Kairo ums Leben. Die junge Archäologin hatte schon zuvor mit der Familie gebrochen. Antoine versucht, die Trauer zu überwinden und loszulassen. Seine Partnerin Loraine und er wollen eine Familie gründen und versuchen, ein Kind zu bekommen. Doch eines Tages sieht Antoine in einer Fernsehreportage über kurdische Kämpferinnen in Syrien eine Frau, die vielleicht Anna sein könnte. Antoine fühlt sich schuldig gegenüber Anna und macht sich auf die Suche nach ihr. Er reist nach Syrien, trotz der großen Bedenken Loraines und seiner Eltern …

Hintergrund

"Kampf um den Halbmond" wurde von der franko-israelischen Serien-Elite produziert und mischt Elemente von Thriller, Spionagefilm und Familiendrama. Gleichzeitig ist die hoch spannende und ergreifende Serie eine Reflektion über das Engagement für Ideen und Ideologien.

Sendungsinfos

Darsteller: Félix Moati, Mélanie Thierry, Souheila Yacoub, James Krishna Floyd, Dean Ridge, Jo Ben Ayed, James Purefoy, François Caron, Céline Samie, Julia Faure, Roda Canioglu Regie: Oded Ruskin Drehbuch: Amit Cohen, Ron Leshem, Maria Feldman, Eitan Mansuri Musik: Rutger Hoedemaekers Kamera: Stéphane Vallée Kostüme: Catherine Marchand Redaktion: Clémentine Bobin Produzent: Caroline Benjo, Carole Scotta, Simon Arnal, Maria Feldman, Eitan Mansuri, Jonathan Doweck Szenenbild: Szenenbild: Pierre Renson
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN